Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

In der 1. Runde gegen Cuevas Laaksonen schafft Sprung ins Hauptfeld der French Open

Henri Laaksonen bezwingt den Kolumbianer Daniel Galan und qualifiziert sich zum 2. Mal für das Haupt-Turnier.

Henri Laaksonen übersteht die Qualifikation.
Legende: In Paris mit dabei Henri Laaksonen übersteht die Qualifikation. Freshfocus/Archiv

Mit einem ungefährdeten 7:5, 6:1-Sieg über Daniel Galan (ATP 152) hat Henri Laaksonen die 3. Qualifikations-Runde an den French Open überstanden. Damit steht die Schweizer Weltnummer 135 zum 2. Mal in Folge im Haupttableau des Grand-Slam-Turniers.

Das entscheidende Break im 1. Satz war Laaksonen beim Stand von 5:5 gelungen. Im 2. Durchgang sorgte der 28-jährige Schaffhauser schnell für klare Verhältnisse und gewann schliesslich in rund eineinhalb Stunden.

Nun gegen Cuevas

Laaksonen trifft in der 1. Runde des Haupttableaus auf den 34-jährigen Routinier Pablo Cuevas. Der Uruguayer ist die Nummer 63 der Welt und hat in seiner Karriere 6 Turniersiege gefeiert – alle auf Sand. Das einzige Duell zwischen Laaksonen und Cuevas entschied der Schweizer vor 3 Jahren in Bastad in 2 Sätzen für sich.

Vor einem Jahr erreichte Laaksonen in Paris die 2. Runde. Dort musste er sich Novak Djokovic geschlagen geben (1:6, 4:6, 3:6).

Video
Archiv: Laaksonen verpasst 2019 Exploit gegen Djokovic
Aus Sport-Clip vom 30.05.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen