Zum Inhalt springen
Inhalt

Nr. 1 in Melbourne gefordert Nach 3:45 Stunden: Halep gewinnt unglaublichen Tenniskrimi

Simona Halep gewinnt bei den Australian Open eine denkwürdige Drittrundenpartie gegen Lauren Davis 15:13 im 3. Satz.

Welch Drama zum Start der Day Session in der Rod Laver Arena! Weltnummer 1 Simona Halep und Aussenseiterin Lauren Davis (WTA 76) sorgen für das bisherige Highlight des Turniers. Doch der Reihe nach:

  • Die keck aufspielende Davis gewinnt den 1. Satz verdient mit 6:4
  • Halep steigert sich und holt sich den 2. Durchgang ebenfalls mit 6:4
  • Im 3. Durchgang kann Halep dreimal zum Matchgewinn servieren, kassiert aber jedes Mal das Rebreak
  • Dann beinahe die Quittung: Davis erspielt sich beim Stand von 10:11 drei Matchbälle in Folge, kann aber keinen verwerten
  • Bitter für die Amerikanerin: Beim 1. Matchball reisst sie sich einen Zehennagel ab und muss sich in der Folge mehrfach behandeln lassen
  • Davis kämpft zwar weiter, muss Halep aber bei 13:13 ein weiteres Break zugestehen
  • Nach 3:45 Stunden kann die Rumänin ihren 1. Matchball verwerten

Ein neuer Rekord

«Ich bin fast tot», kommentierte Halep, die nun auf die Japanerin Naomi Osaka trifft. Die beiden stellten übrigens einen Rekord auf: So viele Games (48) wurden an den Australian Open in einem Frauenmatch noch nie gespielt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.