Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Qualifikation für French Open Laaksonen und Vögele nehmen Kurs auf das Haupttableau

Henri Laaksonen und Stefanie Vögele haben in der Qualifikation zu den French Open auch die 2. Hürde genommen.

Henri Laaksonen.
Legende: Machte einen weiteren Schritt Richtung Hauptfeld Henri Laaksonen. Keystone

Henri Laaksonen (ATP 150) hat in Paris einen weiteren Schritt gemacht, um bei den am Sonntag beginnenden French Open dabei zu sein. Er gewann sein 2. Qualifikationsspiel gegen den Peruaner Juan Pablo Varillas (ATP 130) mit 4:6, 6:1, 7:5.

Die erste Hürde hatte der 29-jährige Laaksonen am Dienstag vergleichsweise locker genommen. Gegen den 17-jährigen Franzosen Luca van Assche gewann er in 2 Sätzen. Auch in der letzten von 3 Quali-Runden trifft Laaksonen mit dem 19-jährigen Argentinier Juan Manuel Cerundolo (ATP 147) auf einen jungen Gegner.

Vögele noch ein Sieg vom Hauptfeld entfernt

Auch bei den Frauen gab es aus Schweizer Sicht eine Erfolgsmeldung. Stefanie Vögele (WTA 131) setzte sich in der 2. Quali-Runde gegen die US-Amerikanerin Grace Min (WTA 188) mit 7:5 und 6:4 durch. Die 3. und letzte Hürde der Schweizerin auf dem Weg ins Hauptfeld heisst Kurumi Nara (WTA 155) und kommt aus Japan.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.