Zum Inhalt springen

Header

Video
Die entscheidenden Punkte bei Williams - Stephens
Aus Sport-Clip vom 05.09.2020.
abspielen
Inhalt

Round-up US Open: Frauen Williams dank Steigerungslauf im Achtelfinal

Im US-Duell mit Sloane Stephens hat sich Serena Williams in der 3. Runde in New York in 3 Sätzen durchgesetzt.

Die Top-10-Spielerinnen

  • Serena Williams (USA/WTA 8) - Sloane Stephens (USA/WTA 39) 2:6, 6:2, 6:2
  • Sofia Kenin (USA/WTA 4) - Ons Jabeur (TUN/ATP 31) 7:6 (7:4), 6:3

Auch dank einer starken Aufschlagsleistung hat sich Serena Williams in die nächste Runde gespielt. Im Duell mit ihrer Landsfrau Sloane Stephens kam die US-Amerikanerin allerdings zu Beginn unter die Räder und musste den 1. Satz mit Doppelbreak-Rückstand abgeben. Dann aber drehte die 23-fache Grand-Slam-Siegerin auf und konnte ihrerseits die nächsten 2 Sätze mit sattem Vorsprung gewinnen. Williams schlug insgesamt 12 Asse und gewann 78 Prozent der Punkte nach 1. Aufschlag.

Serena Williams.
Legende: Schafft den Turnaround Serena Williams. Keystone

Auch Sofia Kenin schaffte den Sprung in die Achtelfinals. Gegen Ons Jabeur musste sie im ersten Satz kämpfen, der zweite Durchgang verlief für die 21-Jährige dann etwas einfacher. Eindrücklich sind die statistischen Werte: Jabeur schlug in den 2 Sätzen ganze 35 Winner bei 32 Fehler. Kenin kam nur auf 14 Gewinnschläge bei 23 unerzwungenen Fehlern.

Angeschlagene Keys out

Mit Madison Keys (WTA 14) hat eine weitere Spielerin aus den Top 10 des Turniers die Achtelfinal-Qualifikation nicht geschafft. Die Amerikanerin gab beim Stand von 6:7 (4:7), 2:3 gegen Alizé Cornet (WTA 56) auf. Zuvor liess sie sich im Nackenbereich behandeln.

Pironkovas Lauf

Weiter geht das Comeback-Märchen von Tsvetana Pironkova: Mit Donna Vekic (WTA 24) warf die Bulgarin bereits die zweite gesetzte Spielerin aus dem Turnier. Gegen die Kroatin gewann Pironkova mit 6:4, 6:1. Sie brillierte mit grundsolidem Tennis, zeigte im gesamten Spiel nur 7 unerzwungene Fehler.

Azarenka erneut beeindruckend

Einen Lauf hat auch Victoria Azarenka (WTA 27). In den 3 Matches auf dem Weg in den Achtelfinal gab die Belarussin nur 13 Games ab. In Runde 3 siegte sie gegen die 19-jährige Iga Swiatek (WTA 53) mit 6:4, 6:2. Die Partie war enger, als es das Resultat erahnen lässt.

SRF zwei, sportlive, 5.9.2020, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen