Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Golubic - Collins
Aus Sport-Clip vom 30.06.2021.
abspielen
Inhalt

Sieg in der 2. Runde Golubic fegt Collins vom Platz

Viktorija Golubic (WTA 66) rettete den Tag der Schweizer Frauen in Wimbledon am Mittwoch und erreichte wie bei der letzten Austragung vor zwei Jahren die 3. Runde. Die 28-jährige Zürcherin gewann in der 2. Runde souverän 6:2, 6:0 gegen die 18 Positionen besser klassierte Amerikanerin Danielle Collins.

Im zweiten Satz musste sich Collins einen Verband am Knie anlegen lassen. Golubic dominierte mit ihrem variablen Spiel aber schon zuvor klar. Insgesamt erspielte sie sich 12 Breakchancen und nutzte die Hälfte davon. Und Collins half kräftig mit: Sie beging 26 unerzwungene Fehler (bei 29 gewonnenen Punkten).

Nach dem einzigen Break, das sie realisieren konnte, verlor die 27-Jährige den Faden gleich wieder und schenkte Golubic das Rebreak zum vorentscheidenden 5:2 im 1. Satz. Danach schaute die Schweizerin nicht mehr zurück und sicherte sich mit 7 Games in Folge in nur 63 Minuten den Sieg.

Video
Collins schenkt Golubic das Break zum 5:2 im 1. Satz
Aus Sport-Clip vom 30.06.2021.
abspielen

Nun gegen Brengle

Golubics Chancen auf den erstmaligen Achtelfinaleinzug bei einem Grand-Slam-Turnier stehen durchaus gut. In der 3. Runde trifft sie am Freitag nicht auf die Weltnummer 6 Sofia Kenin, sondern auf deren amerikanische Landsfrau Madison Brengle. Kenin gab nach der Niederlage ausserdem bekannt, dass sie auf die Olympischen Spiele in Tokio verzichten wird.

Vergangene Woche hatte Golubic Brengle in der Qualifikation des Vorbereitungsturniers in Eastbourne in drei Sätzen bezwungen. Den 3. Durchgang entschied sie dabei mit 6:0 für sich.

Video
Golubic: «Es gibt kein besseres Gefühl»
Aus Sport-Clip vom 30.06.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 30.06.2021, 12:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Max Blatter  (maxblatter)
    Schade, dass ich das Spiel nicht gesehen habe! (Im Gegensatz zu der vorhergehenden Runde, in der sich Golubic im epischen dritten Satz durch noch zum Sieg kämpfte.)

    Ja, derzeit sind unsere Tennis-Frauen gut aufgestellt: Zieht "-cic" mal einen nicht so guten Tag ein, springt eben "-bic" in die Bresche!
  • Kommentar von Beat Blaser  (B2)
    Super Leitungvon von VG. Man spührt ihre Freude am Tennisspielen,ihr Selbstvertrauen und ihren Kampfwillen. Wenn jetzt ihr Aufschlag noch ein bisschen besser ist, dann ist sie für alle gefährlich.
  • Kommentar von Bruno Müller  (Krötenprinz)
    Technisch für mich die beste Schweizer Tennisspielerin. Wenn die Physis und das Mentale stimmen, braucht sie keine Gegenspielerin zu fürchten. Super Tennis!