Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Nishikori gegen Nadal überfordert abspielen. Laufzeit 01:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.06.2019.
Inhalt

Spanier gibt nur 5 Games ab Nadal macht mit Nishikori kurzen Prozess

Der Spanier lässt dem Japaner im French-Open-Viertelfinal beim 6:1, 6:1, 6:3 keine Chance. Nun geht's gegen Federer.

Rafael Nadal lieferte auf dem Court Philippe Chatrier gegen Kei Nishikori eine weitere Machtdemonstration ab. Der Mallorquiner war dem Japaner in allen Belangen überlegen. Nach 1:51 Stunden war der klare Dreisatz-Erfolg Tatsache.

Nadal sorgte in den ersten beiden Sätzen mit frühen Breaks schnell für klare Verhältnisse. Dabei präsentierte sich der 11-fache Paris-Sieger in glänzender Spiellaune. So zeigte er beispielsweise bei einem spektakulären Smash im 2. Satz seine ganze Klasse.

Legende: Video Nadal begeistert mit spektakulärem Smash abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.06.2019.

Auch die Regenpause ändert nichts

Nishikori hatte seine beste Phase in Durchgang 3, als er Nadal zumindest teilweise Paroli bieten konnte. Aber auch eine rund 75-minütige Regenpause verhalf ihm nicht mehr zur Wende.

Im Halbfinal trifft Nadal auf Roger Federer. Der Baselbieter entschied das Schweizer Viertelfinal-Duell gegen Stan Wawrinka mit 7:6, 4:6, 7:6 und 6:4 für sich.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Walter Bachmann  (Waltsch001)
    Wenn RN noch zwei Spiele gewinnt, etraue ich ihm sogar den Turniersieg zu!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von tom martini  (tomline)
    Nishikori ist schon ein Wunschgegner im Viertelfinal. Er schafft es zwar sehr of sich bis dort durchzuspielen, aber meist mit mehreren 5 Satz-Spielen und dann ist der kleine Japaner den Top Leuten natürlich nicht mehr gewachsen. In Australien Open gegen Djokovic hat er ja soger aufgeben müssen, hier war er auch schon fertig bevor das Mach begonnen hat, und in Us-Open gegen Joker auch keine Kraft mehr. Guter Fighter, aber körperlich einfach zu schwach für die Besten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Nadal hatte bis jetzt auch keine "Gegner von Format eines Federer" und ist immer in 3.Sätzen durchmaschiert! Sehen wir mal weiter, cob es noch so "locker" weitergeht?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Daniel Häberlin  (Svensk)
      Nicht ganz. Genauso wie Federer hat auch Nadal im ganzen Turnier immerhin schon mal einen Satz abgeben müssen. Aber klar, seinen damaligen Gegner David Goffin kann man in keinster Weise mit Wawrinka vergleichen, geschweige denn mit Federer. Ich will jetzt mal vorsichtig sein mit Prognosen, aber ich habe so das Gefühl, dass der Halbfinal zwischen Federer und Nadal mindestens über vier Sätze gehen wird.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen