Zum Inhalt springen
Inhalt

Überraschung in Wimbledon Murray sagt wegen Hüftproblemen ab

Der Schotte hat sich vom dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres zurückgezogen. Er fühlt sich nicht fit genug.

Andy Murray.
Legende: Zog sich zurück Andy Murray. Keystone

Andy Murray verzichtet nun doch auf die Teilnahme am Grand-Slam-Turnier von Wimbledon. Der Schotte meldete sich am Sonntag wegen einer Hüftverletzung ab. Noch am Samstag hatte sich Murray optimistisch gezeigt.

Nun schrieb der zweifache Wimbledon- und Olympiasieger auf Facebook: «Nach langen Diskussionen mit meinem Team sind wir zum Schluss gekommen, dass es zu früh ist, Fünfsätzer zu spielen.»

Fortschritte reichen noch nicht

Die ehemalige Weltnummer 1 aus Schottland war wegen hartnäckigen Hüftproblemen erst vor zwei Wochen nach fast einem Jahr Pause auf die Tour zurückgekehrt. Er habe in den letzten Tagen grosse Fortschritte gemacht, schrieb Murray. Aber für die Teilnahme an der Church Road reichte es nicht.

Im Tableau wird Murray durch Jason Jung aus Taipeh ersetzt. Der Lucky Loser trifft auf den Franzosen Benoît Paire.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.