Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Pironkova - Williams
Aus Sport-Clip vom 09.09.2020.
abspielen
Inhalt

Viertelfinal-Sieg an US Open Nach Kraftakt: Williams weiter auf Kurs für Titel Nr. 24

  • Serena Williams (WTA 8) beendet im Viertelfinal der US Open in New York das Märchen der ungesetzten Tsvetana Pironkova.
  • Die US-Amerikanerin bezwingt die Bulgarin mit 4:6, 6:3, 6:2.
  • Damit wahrt sie sich die Chance auf ihren 24. Grand-Slam-Titel.
  • Im Halbfinal wartet Victoria Azarenka, die gegen Elise Mertens nur 1 Game abgab.

Tsvetana Pironkova hatte an der Sensation geschnuppert. Ihr Märchen nach 3-jähriger Tour-Absenz schien sogar gegen die vielleicht beste Tennisspielerin der Geschichte weiterzugehen. Mit unberechenbaren und pfeilschnellen Rückhand-Schlägen brachte sie Serena Williams im 1. Satz zur Verzweiflung.

Ihrem Gesicht war es nicht anzumerken, als sie im 1. Durchgang mit einem Winner den entscheidenden 1. Servicedurchbruch zum 3:2 schaffte. Vielleicht, weil sie ahnte, was noch kommen könnte.

Video
Die Live-Highlights bei Pironkova - Williams
Aus Sport-Clip vom 09.09.2020.
abspielen

Die Favoritin erwacht

Nach Verlust des 1. Satzes wachte ihr Gegenüber nämlich auf: Plötzlich war der 1. Aufschlag bei Williams wieder da, plötzlich konnte sie mit dem Return wieder Druck machen. Der Satzausgleich war nur die logische Folge.

Der 2. Servicedurchbruch im 3. Satz war die Entscheidung, der Widerstand Pironkovas gebrochen. Mit einem Game zu Null zum Abschluss machte Williams den 4:6, 6:3, 6:2-Sieg perfekt.

Video
Williams macht den Punkt mit links
Aus Sport-Clip vom 09.09.2020.
abspielen

Ihr grosses Ziel, nach den Australian Open 2017 endlich wieder ein Major-Turnier zu gewinnen, bleibt damit für Williams weiter erreichbar. Und nebenbei würde sie noch den Allzeit-Rekord von Margaret Court (24 Titel) egalisieren.

Azarenka gewinnt 6:1, 6:0

Im Halbfinal trifft Williams auf Victoria Azarenka (WTA 27). Gegen eine fehlerhafte Elise Mertens (WTA 18) setzte sich die Belarussin in 1 Stunde und 13 Minuten mit 6:1, 6:0 durch.

Zu Beginn spielte auch Azarenka nicht ihr bestes Tennis, kam mit fortlaufender Dauer der Partie aber immer besser ins Spiel, während Mertens nicht ihren besten Tag einzog.

Video
Zusammenfassung Asarenka - Mertens
Aus Sport-Clip vom 10.09.2020.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 09.09.20, 18:05 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

17 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Das Gestöhne von Azarenka ist fast nicht auszuhalten. Die Höhe des Gestöhnes ist unerträglich.. 1 Stunde, dann muss ich umschalten, egal wie gut sie spielt..Nun bei Nadal ist es kein bisschen besser! Bei ihr ist die Höhe ein grosses Problem für meine Ohren..
  • Kommentar von Roland Barth  (Roba)
    Im Halbfinal trifft Williams auf Victoria Azarenka (WTA 27).
    Ich glaube, das ist Endstation für Williams.
    Auch wenn Serena W. gutes Tennis spielt, wird Victoria A. fitter sein.
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Ich staune immer wieder wenn ich Derena Williams spielen sehe, habe manchmal das Gefühl dass sie fast umfällt, so langsam latscht sie umher. Sieht nicht sehr austrainiert aus, schafft es aber immer wieder zu gewinnen, dank ihrer Grösse, Reichweit und vor allem Kraft. Wird dieses Mal wohl die letzte Chance sein zu gewinnen....aber mit dieser Fitness?