Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Djokovic: «Es geht über unseren Sport hinaus» abspielen. Laufzeit 01:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.07.2019.
Inhalt

Vor dem Final gegen Federer Djokovic: «Ich erwarte heute nichts anderes»

Harter Kampf, spannendes Spiel: Novak Djokovic erwartet im Wimbledon-Final gegen Roger Federer ein Spiel auf Messers Schneide.

Novak Djokovic strahlt übers ganze Gesicht. «Ich hoffe auf den Sieg. Aber das wird er wohl auch tun, so hoffe ich», erläutert der Serbe die Ausgangslage vor dem mit Höchstspannung erwarteten Final-Highlight in Wimbledon gegen Roger Federer.

Schwärmen von Federer und Nadal

«Es wird ein spannender Final werden. Ein grosser Kampf. Roger spielt auf einem sehr hohen Niveau», lobt er seinen Gegner. «Der Halbfinal gegen Nadal am Freitag war grossartig. Die Rivalität dieser beiden Champions geht weit über unseren Sport hinaus», so Djokovic, der von Federer im Final gar noch eine weitere Steigerung erwartet.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den Wimbledon-Final zwischen Roger Federer und Novak Djokovic am Sonntag ab 14:45 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Auch die beiden Finalisten von heute haben ihre gemeinsame Geschichte und Rivalität: «Ich habe 2014 und 2015 gegen ihn im Final gewonnen, 2012 verlor ich im Halbfinal. Die beiden Finals waren sehr eng. Und ehrlich gesagt: Ich erwarte in diesem Final nichts Neues. Wir beide spielen immer ‹toe-to-toe›.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.07.2019, 14:00 Uhr