Zum Inhalt springen

Header

Video
Weltnummer 1 Barty verzichtet auf New York
Aus sportflash vom 30.07.2020.
abspielen
Inhalt

Weltranglisten-Erste passt Barty sagt für die US Open ab

Prominente Absage: Bei den US Open in New York wird Ashleigh Barty (WTA 1) nicht mit von der Partie sein.

Die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty wird nicht bei den US Open in New York antreten. Wie die Australierin am Donnerstag in einer Mitteilung an die Nachrichtenagentur AAP erklärte, wird sie auch auf das zuvor stattfindende Cincinnati-Turnier verzichten, das nach New York verlegt worden ist.

Als Grund für ihren Entscheid gab Barty ihre Bedenken an, angesichts der andauernden Coronavirus-Pandemie zu reisen. Sie fühle sich unwohl, sich und ihr Team dieser Gefahr auszusetzen. Einen Entscheid über die Teilnahme an den French Open und den Sandplatzturnieren in Europa kündigte sie für die kommenden Wochen an.

US-Open-Entscheid wird bald erwartet

Bartys Absage ist die bisher prominenteste für die US Open, die vom 31. August bis zum 13. September unter strengen Hygieneregeln geplant sind. Ob das Grand-Slam-Turnier angesichts der hohen Infektionszahlen in den USA tatsächlich ausgetragen wird, soll sich demnächst entscheiden. Die eigentlich für Ende Mai bis Anfang Juni angesetzten French Open sollen ab dem 27. September nachgeholt werden.

Video
Archiv: Barthy gewinnt überlegen die French Open 2019
Aus Sport-Clip vom 08.06.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.