Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zusammenarbeit schon beendet Thiem und das Missverständnis mit Muster

Vor den Australian Open stiess Thomas Muster zum Trainerteam von Dominic Thiem. Nun ist bereits wieder Schluss.

Dominic Thiem und Thomas Muster.
Legende: Sprachen nicht dieselbe Sprache Dominic Thiem und Thomas Muster. imago images

Man suchte Thomas Muster beim Drittrunden-Match von Dominic Thiem gegen Taylor Fritz in der Box des Österreichers vergeblich. Nach dem Sieg klärte Thiem auf: Man habe die Zusammenarbeit beendet.

Dieser Schritt kommt überraschend, gehört die ehemalige Weltnummer 1 doch erst seit wenigen Wochen zum Coaching-Staff Thiems. Es habe aber einfach nicht funktioniert. «Wir haben, bevor das alles begonnen hat, gesagt, wir probieren es, und wenn es nicht passt, dann wird das wieder beendet. Und so war es», führte Thiem den überraschenden Schritt aus.

Es sei eine rein sportliche Entscheidung, persönlich verstünden sie sich nach wie vor sehr gut, hielt der Österreicher fest.

Massu bleibt Hauptcoach

Die Nummer 5 der Welt wird weiter von Nicolas Massu trainiert. Der Chilene, 2004 in Athen Olympiasieger, kümmert sich seit einem Jahr um den 26-Jährigen.

In Melbourne läuft es Thiem bislang rund. Nach einem harzigen Start hat er Fahrt aufgenommen und trifft im Achtelfinal auf den Franzosen Gaël Monfils. Im Viertelfinal könnte es zum Duell mit Rafael Nadal kommen.

Video
Einige Punkte bei Thiem gegen Fritz
Aus Sport-Clip vom 26.01.2020.
abspielen

mas

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen