Zum Inhalt springen

Aufgebot für US-Fed-Cup-Team Serena Williams kehrt doch früher zurück

Laut dem amerikanischen Tennisverband wird Serena Williams schon am 10./11.Februar im Fed Cup ihr Comeback geben.

Serena Williams sitzt jubelnd vor Freude auf dem Gesäss.
Legende: Verspürt wieder Lust auf Tennis Serena Williams ist bald wieder in Action zu sehen. Reuters

Nach einjähriger Babypause war die Rückkehr von Serena Williams für den März in Indian Wells vorgesehen. Nun aber gehört die 23-fache Grand-Slam-Siegerin dem amerikanischen Fed-Cup-Team an.

Die USA werden am 10./11. Februar in Asheville im Bundesstaat North Carolina gegen die Niederlande zur 1. Runde antreten. Auch Venus Williams und Coco Vandeweghe sind aufgeboten.

Frühes Comeback abgebrochen

Die 36-jährige Williams hat im September 2017 eine Tochter zur Welt gebracht. In Abu Dhabi spielte sie kurz vor dem Jahreswechsel ihr erstes Match seit langem. Nach der Niederlage in einer Exhibition gegen Jelena Ostapenko erklärte sie ihren Verzicht für das Grand-Slam-Turnier zur Eröffnung der Saison 2018. Sie brauche noch etwas mehr Zeit, um sich auf Teil 2 ihrer Karriere vorzubereiten.

Williams wäre bei den Australian Open Titelverteidigerin gewesen. Ihre bislang letzte WTA-Partie bestritt sie am 28.01.2017 im Final gegen Schwester Venus (6:4, 6:4). Der Fed-Cup-Equipe stand die langjährige Weltnummer 1 letztmals im April 2015 zur Verfügung.

Legende: Video Melbourne-Endspiel 2017: Serena Williams schlägt ihre Schwester abspielen. Laufzeit 00:44 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.01.2017.