Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis Russland und Italien im Final des ATP Cups

Daniil Medwedew
Legende: Steht im Final Daniil Medwedew schlägt Alexander Zverev und führt Russland ins Endspiel des ATP Cups. imago images

Medwedew führt Russland zu Sieg über Deutschland

Russland und Italien bestreiten den Final des ATP Cups in Melbourne. Die Russen schlugen Deutschland im Halbfinal mit 2:1. Andrej Rublew mit einem Dreisatzsieg über Jan-Lennard Struff sowie Daniil Medwedew mit einem hart erkämpften 3:6, 6:3, 7:5 über Alexander Zverev sorgten bereits in den Einzeln für die Entscheidung. Zverev musste sich im 2. Satz am Rücken behandeln lassen. Italien bezwang Spanien, das erneut ohne Rafael Nadal antrat, mit 3:0.

Zahlreiche Forfaits in Melbourne

Nach Nadal und Stan Wawrinka, der sich am Freitag von seinem Viertelfinal am Murray River Open zurückgezogen hatte, hat es bei den Australian-Open-Vorbereitungsturnieren in Melbourne weitere Forfaits gegeben. So verzichteten Naomi Osaka (JPN), Serena Williams (USA) und Victoria Asarenka (BLR) auf ihre Halb- bzw. Viertelfinals. Osaka und Williams gaben Schulterprobleme als Gründe an, Asarenka leidet nach eigenen Angaben unter Schmerzen im unteren Bereich des Rückens.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen