Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis Teichmann gibt Forfait – Hingis spielt Interclub

Jil Teichmann.
Legende: Kann nicht antreten Jil Teichmann. Keystone

Teichmann zieht in Lyon zurück

Jil Teichmann (WTA 66) wird beim WTA-Turnier in Lyon nicht zu ihrem Achtelfinal antreten. Der Grund für das Forfait der Bielerin ist unklar. Die 22-Jährige hätte am Donnerstag gegen die Französin Océane Dodin (WTA 130) antreten sollen, die damit kampflos im Viertelfinal steht.

Hingis spielt Interclub mit TC Zug

Die ehemalige Weltnummer 1 Martina Hingis spielt ab dieser Saison mit dem TC Zug Interclub. Wie die 39-Jährige gegenüber dem Tagesanzeiger sagte, sollen dabei nicht die Resultate, sondern der Spass im Vordergrund stehen. Hingis, die im Einzel, Doppel und Mixed 25 Grand-Slam-Titel feiern konnte, startet mit Zug aufgrund eines freigewordenen Platzes in der NLB. Ihren letzten Einsatz auf der WTA-Tour absolvierte Hingis im Oktober 2017.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roland Wenger  (Roland T. Wenger)
    So schwach wie das Frauentennis im Moment ist, würde sie sich locker in die top Ten spielen
  • Kommentar von Fridolin Rolfö  (F.Rolfö)
    Ich glaube, solange Martina Hingis nur NLB spielt, wird sie kaum auf die WTA-Tour zurückkehren.
    Probieren könnte sie's trotzdem. Siehe Kim Clijsters.
    1. Antwort von Jonathan Kionke  (Jonathan Kionke)
      Ich glaube nicht, dass sie das überhaupt möchte. Das ist mit so viel Reisen und damit Stress und Druck verbunden. Es geht ihr ja auch nicht um die Resultate, sondern um den Spass.