Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis US Open ohne Talent Anisimova

Amanda Anisimova.
Legende: Nicht in Flushing Meadows Amanda Anisimova. imago images

Anisimova verpasst die US Open

Die US Open (ab 26. August) finden ohne die grosse amerikanische Tennis-Hoffnung Amanda Anisimova statt. Die 17-Jährige sagte ihre Teilnahme wegen des plötzlichen Todes ihres Vaters und langjährigen Trainers ab, wie das US-Sport-Portal ESPN meldete. Anisimova hatte bei den French Open in Paris völlig überraschend den Halbfinal erreicht und belegt aktuell Platz 24 in der Weltrangliste. 2017 hatte sie in New York den Titel bei den Juniorinnen gewonnen.

Video
Aus dem Archiv: Barty beendet Anisimova-Lauf im Paris-Halbfinal
Aus Sport-Clip vom 07.06.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen