Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis Wegen Dopings: Verdasco für 2 Monate gesperrt

Fernando Verdasco.
Legende: Darf erst im nächsten Jahr wieder Turniere bestreiten Fernando Verdasco. imago images/NurPhoto

Doping-Sperre für Verdasco

Fernando Verdasco (ATP 125) darf bis am 8. Januar 2023 keine Turniere bestreiten. Der Spanier wurde wegen eines Dopingverstosses für 2 Monate gesperrt, wie die Internationale Agentur für Integrität im Tennis (ITIA) bekannt gab. Der 39-Jährige hatte es versäumt, seine Zulassung für die auf der Dopingliste stehende Substanz Methylphenidat zu verlängern. Dieser Wirkstoff dient zur Behandlung von ADHS. Die Substanz wurde bei einem ATP-Challenger-Turnier im vergangenen Februar nachgewiesen. Verdasco beteuerte, er habe vergessen, die Ausnahmeregelung zu erneuern. Die ITIA befand, dass der Linkshänder nicht mit Absicht betrügen wollte und reduzierte deshalb die Sperre von 2 Jahren auf 2 Monate.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen