Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Nadal glückt Madrid-Auftakt abspielen. Laufzeit 01:11 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.05.2019.
Inhalt

Round-up aus Madrid Nadal mit Auftaktsieg in der «Zauberkiste»

  • Nach überstandener Viruserkrankung startet Rafael Nadal erfolgreich ins Turnier von Madrid.
  • Juan Martin Del Potro vergibt einen Matchball und verliert bei seinem Comeback.
  • Bei den Frauen verpasst Simona Halep ihrer Gegnerin eine «Brille».

Rafael Nadal hat seine Magenprobleme rechtzeitig überwunden. Der Spanier bekundete in der 2. Runde keine Mühe und schlug einen fehleranfälligen Felix Auger-Aliassime mit 6:3, 6:3. Gegen den kanadischen Teenager nutzte Nadal im 1. Satz seine einzige Breakchance zum Satzgewinn. Bei eigenem Aufschlag gab er nur gerade 4 Punkte ab. Im 2. Durchgang gelangen ihm drei Servicedurchbrüche, allerdings musste auch der Spanier ein Break hinnehmen.

Das Turnier in Madrid hat Nadal bisher 5 Mal gewonnen. Zuletzt schwächelte der 32-Jährige auf seiner Lieblingsunterlage aber – zumindest für seine Verhältnisse. Sowohl in Monte Carlo als auch Barcelona schied er im Halbfinal aus.

Del Potro verliert nach über zwei Stunden

Bereits in der 2. Runde ausgeschieden ist Juan Martin Del Potro. Der Argentinier, der in diesem Jahr erst sein zweites Turnier bestreitet, unterlag dem Serben Laslo Djere nach fast zweieinhalb Stunden und vergebenem Matchball 3:6, 6:2, 5:7. Del Potro hatte in der 1. Runde von einem Freilos profitiert.

Halep-Gegnerin geht unter

Bei den Frauen sorgte Simona Halep (WTA 3) für Aufsehen. Die Rumänin liess der Slowakin Viktoria Kuzmova (WTA 46) nicht den Hauch einer Chance und siegte 6:0, 6:0. Nach 44 Minuten war der Spuk vorbei. Gemäss Papierform wäre Halep eine mögliche Halbfinalgegnerin von Belinda Bencic.

Welche Tennisspiele überträgt SRF live?

Die Antwort auf diese Publikumsfrage finden Sie auf der Website von «Hallo SRF!».

Sendebezug: Radio SRF 3, 08.05.2019, Nachrichten von 22:00 Uhr

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.