Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Nadal - Djokovic
Aus Sport-Clip vom 16.05.2021.
abspielen
Inhalt

Swiatek gewinnt 6:0, 6:0 10. Titel in Rom: Nadal ringt Djokovic nieder

  • Rafael Nadal bezwingt Novak Djokovic in einem hochstehenden Final beim ATP-1000-Turnier von Rom 7:5, 1:6, 6:3.
  • Für den Spanier ist es der 10. Titel in Rom.
  • Iga Swiatek fegt im Final der Frauen Karolina Pliskova mit 6:0, 6:0 vom Platz.

Und dann setzt sich der beste Sandplatz-Spieler der Geschichte eben doch durch. Im Final von Rom kamen nach dem 2. Satz zwar Zweifel auf, ob Rafael Nadal gegen Novak Djokovic den 10. Titel in Rom eintüten kann. Im Entscheidungssatz schaltete der Spanier aber im entscheidenden Moment wieder einen Gang höher und wies den Serben in die Schranken.

Video
Nadal gewinnt Punkt, stürzt und schimpft über die Linie
Aus Sport-Clip vom 16.05.2021.
abspielen

Hin und Her auf hohem Niveau

Bereits im Startsatz, in welchem ebenfalls praktisch jedes Game hart umkämpft gewesen war, fand Nadal im richtigen Moment einen zusätzlichen Gang. Sein Break zum 6:5 war zu viel für den taumelnden Djokovic.

Djokovic: «Rafa, ich und Roger sind die Next Gen» (ital.)

Doch letzterer sollte sich schnell erholen: Einen Durchhänger des Spaniers nutzte der Serbe zum Satzausgleich. Mit 6:1 ging der 2. Durchgang diskussionslos an Djokovic. Aber auch Nadal sollte seine Lethargie rasch ablegen können. Das Break zum 4:2 im Entscheidungssatz konnte Djokovic nicht mehr aufholen.

Nadal feiert damit nach dem Triumph in Barcelona den 2. Titel des Jahres. Der 34-Jährige scheint mit diesen 2 Titeln auf Sand trotz nicht ausbleibenden Durchhängern bereit zu sein für die French Open (ab 24. Mai).

Swiatek eindrücklich dominant

Mit einem erstaunlichen 6:0, 6:0 hat sich Iga Swiatek ihren ersten WTA-Titel der 1000er Kategorie gesichert. Die 19-jährige Polin deklassierte am Sonntag im Endspiel die Tschechin Karolina Pliskova.

Im 1. Satz überliess die Weltnummer 15 ihrer Kontrahentin nur 4 (!) Punkte. Insgesamt verlor sie nur 13 der 64 Ballwechsel – und das gegen die Nummer 9 der Welt. Im vergangenen Jahr war Swiatek bei den French Open durch das Turnier in Paris gerauscht und hatte ihren 1. Grand-Slam-Titel gewonnen.

SRF zwei, sportlive, 16.05.2021, 17:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Was für ein Finale. Danke Rafa und Nole für so ein Match. Zum geniessen.
    Rafa ist bereit und Nole ist es auch! Das wird ein Top Roland Garros. Darauf freue ich mich!

    Wo ist die Next Gen??
    Waren nicht zu finden im Finale..
  • Kommentar von Bruno Müller  (Krötenprinz)
    Iga Sviatek sollte nach dieser dominaten Leistung bei den French Open im Männertableaux antreten. :-)
  • Kommentar von Mike Baumgartner  (Mike47)
    Bravo Rafa!!! Es gibt keine schöneren Siege, als die gegen Nole :-D Und in Paris gibts ja schon den nächsten - wenn es Nole überhaupt ins Finale schafft und nicht von einem Next-Gen-Spieler nach Hause geschickt wird.