Zum Inhalt springen
Inhalt

Team Europe führt am Laver Cup Federer mit Gala gegen Kyrgios

Der Schweizer gewinnt sein Einzel gegen den Australier souverän. Vor dem letzten Tag führt das Team Europe 7:5.

Legende: Video Federer lässt Kyrgios keine Chance abspielen. Laufzeit 01:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.09.2018.

Roger Federer bekundete bei seinem ersten Einzeleinsatz im Rahmen des Laver Cups keine Mühe. Für seinen 6:3, 6:2-Sieg gegen Nick Kyrgios brauchte der 37-Jährige nur etwas mehr als eine Stunde.

Federer war dem Australier in allen Belangen überlegen. Er überzeugte nicht nur mit dem Service, sondern war auch ausgezeichnet zu Fuss unterwegs. Nach einer strittigen Schiedsrichterentscheidung im 2. Satz musste der Frust bei Kyrgios und Team-Captain John McEnroe raus:

«What chance?» - McEnroe regt sich tierisch auf

Nachdem Federer am Freitag noch mit Novak Djokovic zusammen im Doppel angetreten war, stand am Samstag auch der Serbe zum ersten Mal in einem Einzel im Einsatz – und patzte. Die Partien des 2. Tages im Überblick:

  • Novak Djokovic - Kevin Anderson: 6:7, 7:5, 6:10
  • Alexander Zverev - John Isner: 3:6, 7:6, 10:7
  • Grigor Dimitrov/David Goffin - Jack Sock/Nick Kyrgios: 3:6, 4:6

Vor dem abschliessenden 3. Tag in Chicago führt das Team Europe gegen die Weltauswahl mit 7:5. Weil es am Sonntag pro Partie jeweils 3 Punkte zu gewinnen gibt, ist noch alles möglich. Federer wird gleich zweimal im Einsatz stehen.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.