Zum Inhalt springen
Inhalt

Tennis-News Juniorinnen an U18-EM gescheitert

Leonie Küng und Joanne Züger scheitern in Klosters im Halbfinal. Und: Der Startgegner von Stan Wawrinka in Washington steht noch nicht fest.

Tennisspielerin
Legende: Finaleinzug knapp verpasst Leonie Küng kämpft nicht um den U18-EM-Titel. Keystone/Archiv

Mit Wimbledon-Finalistin Leonie Küng und Joanne Züger sind bei der U18-EM in Klosters die letzten Schweizerinnen im Halbfinal gescheitert. Während Züger gegen die topgesetzte Dänin Clara Tauson beim 4:6, 0:6 ohne Chance blieb, leistete Küng gegen die Polin Maja Chwalinska grosse Gegenwehr. Dennoch verlor die 17-Jährige mit 6:7 (4:7), 6:7 (6:8). Bei den Junioren waren die letzten Schweizer schon im Achtelfinal hängengeblieben.

Stan Wawrinka spielt kommende Woche zum Auftakt des ATP-500-Turniers in Washington gegen einen Qualifikanten. Der Waadtländer, die Weltnummer 201, hatte von den Organisatoren des Turniers in der US-Hauptstadt eine Wildcard erhalten. Sofern der Schweizer die Starthürde meistert, trifft er in den 1/16-Finals auf den Japaner Kei Nishikori (ATP 20).

Parallel zum Turnier der Männer treten auch die Frauen in Washington an. Belinda Bencic (WTA 45) startet wie Wawrinka gegen eine Qualifikantin. Die Top-Gesetzten der Turniere heissen Caroline Wozniacki und Alexander Zverev.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.