Zum Inhalt springen

Header

Kein Erbarmen: Azarenka kantert Kenin nieder
Aus Sport-Clip vom 17.09.2020.
Inhalt

0:6, 0:6 Weltnummer 5 kassiert schallende Ohrfeige

Sie ist Australian-Open-Siegerin und die Nummer 5 der Welt. Aber beim Turnier in Rom erlebte Sofia Kenin ein Debakel.

Einverstanden, die Gegnerin ist in Hochform: Victoria Azarenka hat an den US Open den Final erreicht und dort einen blendenden Eindruck hinterlassen.

Dennoch dürfte eine Nummer 5 der Welt nicht einfach so auseinanderfallen: 0:6, 0:6 verlor die Amerikanerin Sofia Kenin gegen die Belarussin in 61 Minuten in der 2. Runde des WTA-Turniers von Rom.

Geht man so mit der Doppelpartnerin um?

Dabei wehrte sie sogar noch 5 Breakbälle ab und holte 29 Punkte. Doch die 31-jährige Azarenka powerte die 10 Jahre jüngere Kenin einfach vom Feld. 88 Prozent ihrer ersten Aufschläge landeten im Feld. Als Returnspielerin holte sie 32 von 51 möglichen Punkten.

Kuriosum am Rande: An den US Open spielten Azarenka und Kenin noch zusammen im Doppel, wo sie im Achtelfinal an den späteren Siegerinnen Siegemund/Zwonarewa scheiterten.

Video
Unter Flutlicht: Bertens unterliegt Hercog
Aus Sport-Clip vom 17.09.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.