Attackierte Kvitova fällt lange aus

Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova könnte in sechs Monaten auf die Tour zurückkehren, nachdem ihre Schlaghand schwer verletzt worden ist.

Petra Kvitova. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Fällt ein halbes Jahr aus Die zweifache Wimbledon-Siegerin Petra Kvitova. Reuters

Petra Kvitova zog sich die Verletzung an der Hand am Dienstag zu, als sie in ihrer Wohnung in Tschechien von einem Einbrecher mit einem Messer attackiert worden war und sich gegen diesen zu verteidigen versuchte.

«  Es ist eine ziemlich schwere Verletzung. »

Radek Kebrle
Kvitovas Arzt

Die tschechische Weltranglisten-Elfte musste eine vierstündige Operation über sich ergehen lassen. Ihr Arzt Radek Kebrle sagte nun: «Wenn wir übers Tennis spielen sprechen, wird es rund 6 Monate dauern».

«Sie ist eine junge, gesunde Athletin. Aber es ist eine ziemlich schwere Verletzung», sagte Kebrle weiter. Alle Finger von Kvitovas linker Schlaghand sowie einige Nerven wurden verletzt.

Die Messer-Attacke auf die zweimalige Wimbledonsiegerin erschütterte die Tennis-Welt. Auch Angelique Kerber, die aktuelle Weltnummer 1, reagierte «vollkommen geschockt» auf die Tat.