Zum Inhalt springen

Header

Timea Bacsinszky.
Legende: Kann endlich wieder jubeln Timea Bacsinszky. Keystone
Inhalt

WTA-Tour Bacsinszky nach grossem Kampf weiter

Startsatz verloren, danach aufgedreht: Timea Bacsinszky gewinnt beim Turnier in Doha ihre 2. Partie in dieser Saison.

2016 war bislang nicht das Jahr der Timea Bacsinszky. Nach einem Bänderriss mit Trainingsrückstand in die neue Saison gestartet, tat sich die Romande bei den ersten Turnieren schwer. Einzig bei den Australian Open konnte die Nummer 15 der Welt eine Partie für sich entscheiden, die restlichen 5 verlor sie.

In Doha feierte Bacsinszky nun Sieg Nummer 2. Diesen musste sie sich allerdings erdauern. Gegen Bethanie Mattek-Sands (WTA 80) aus den USA lag die Schweizerin im 1. Durchgang zwar dreimal mit Break voraus, verlor aber schliesslich das Tiebreak.

Zwischenspurt ebnet den Weg

Danach drehte Bacsinszky aber mächtig auf und gewann 8 der nächsten 9 Games. Nach 2:46 Stunden war der 6:7 (7:9), 6:1, 6:3-Sieg im Trockenen.

In der 2. Runde bekommt es die Lausannerin mit der Kasachin Julia Putinzewa (WTA 56) zu tun. Gegen die 21-Jährige hat Bacsinszky die bisher einzige Begegnung gewonnen.

Bencic gegen Vandeweghe

Box aufklappen Box zuklappen
Bencic gegen Vandeweghe

Nach einem Freilos in der 1. Runde kennt auch Belinda Bencic (WTA 7) ihre erste Gegnerin in Doha. Sie trifft am Dienstag auf die Amerikanerin Coco Vandeweghe (WTA 43).

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Florian Müller , Zürich
    Genau: Bencic wartet im Final ,-)
    1. Antwort von Florian Müller , Zürich
      Sorry, Belinda Bencic hat sich leider schon verabschiedet. Nun wünschen wir Glück gegen Suarez Navarro.
  • Kommentar von Martin W. ender , Bellach
    Timea, bravo zu deiner kämpferischer Superleistung in Doha während rund 2.50 Std. in der 1. Runde, die meistens schwierig und hart ist. Sie braucht nach ihrer Verletzung dringend Siege um zusätzliches Selbstvertrauen tanken zu können. Spielpraxis ist sehr sehr wichtig für Timea und hoffe die Reise in Doha geht noch weiter...
  • Kommentar von Heiner Zumbrunn , Winterthur
    Suuuuuuper, wiiter so! Viel Glück und Muet, viel Pfuus und Schnuuf :-)