Bencic muss in Sydney aufgeben

Nach ihren guten Auftritten am Hopman Cup in Perth hat Belinda Bencic beim WTA-Turnier von Sydney einen Rückschlag erlitten.

Belinda Bencic. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Konnte nicht zu Ende spielen Belinda Bencic. Keystone

Bencic konnte ihre Erstrunden-Partie gegen die Kasachin Julia Putinzewa (WTA 33) nicht zu Ende spielen. Nach gut einer Stunde Spielzeit und beim Stand von 4:6, 3:2 erklärte die Schweizerin aufgrund eines gebrochenen Nagels an der rechten grossen Zehe Forfait.

Die ehemalige Top-10-Spielerin, mittlerweile auf Platz 43 abgerutscht, hatte im Verlauf der letzten Woche am Hopman Cup an der Seite von Roger Federer gute Leistungen gezeigt. Ihr nächster geplanter Auftritt ist das Australian Open in Melbourne. Im vergangenen Jahr hat Bencic dort die Achtelfinals erreicht.

Der Grund für Bencics Aufgabe