Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Teichmann holt ersten WTA-Titel abspielen. Laufzeit 01:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.05.2019.
Inhalt

Erster Sieg auf der WTA-Tour Teichmann triumphiert in Prag

Die Bielerin Jil Teichmann hat in Prag ihren ersten Turniersieg auf der WTA-Tour errungen.

Im Duell zweier Finaldebütantinnen setzte sich die 21-jährige Jil Teichmann (WTA 146) im Endspiel von Prag gegen die Tschechin Karolina Muchova (WTA 106) nach fast 3 Stunden mit 7:6 (7:5), 3:6 und 6:4 durch. Für die Schweizerin ist es der erste Turniersieg auf der WTA-Tour und gleichzeitig der grösste Erfolg der Karriere.

Teichmann zeigte in ihrem ersten Final auf dieser Stufe grossen Kampfgeist und liess sich auch durch ein Medical Timeout (rechter Oberschenkel) zu Beginn des 3. Satzes nicht aus dem Konzept bringen. Sie lag zwar 0:2 und 2:4 zurück, fand aber immer wieder den Anschluss. Am Ende gewann Teichmann mit dem 1. Matchball durch einen Fehler von Muchova.

Weniger Winner, weniger Fehler

Teichmann schlug zwar weniger Winner als ihre Kontrahentin (20:35), machte aber auch klar weniger Fehler (31:53). 6 von 13 Breakbällen konnte die Bielerin verwandeln.

In der WTA-Rangliste wird Teichmann am Montag erstmals die Top 100 knacken und einen Sprung in die Top 90 machen. In Prag feierte sie inklusive Qualifikation 8 Siege. Das sind gleich viele wie bisher in der gesamten Karriere auf der WTA-Tour.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 04.05.2019, 11:00 Uhr

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.