Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Final in Palermo live bei SRF Bertens als letzte grosse Hürde für Teichmann

Jil Teichmann greift in Palermo am Sonntag gegen Kiki Bertens nach ihrem 2. WTA-Titel. Den Final gibt es live bei SRF.

Jil Teichmann.
Legende: Den nächsten Coup vor Augen Jil Teichmann fordert Kiki Bertens. Freshfocus

Erst Anfang Mai hatte Jil Teichmann in Prag erstmals in ihrer Karriere einen Final auf höchster Stufe erreicht. Bei ihrer Premiere setzte sie sich gegen die Tschechin Karolina Muchova in 3 Sätzen durch und durfte sich über ihren ersten WTA-Titel freuen.

Nach dem Exploit in der tschechischen Hauptstadt blieben die Erfolgserlebnisse bei Teichmann zuletzt mehrheitlich aus. Letzte Woche in Lausanne vergab die 22-Jährige dann eine grosse Chance, als sie im Viertelfinal gegen die Deutsche Tamara Korpatsch trotz gewonnenem 1. Satz noch den Kürzeren zog.

Bertens klar in der Favoritenrolle

In Palermo zeigt sich Teichmann nun wieder von ihrer besten Seite. Der Lohn für die starken Leistungen ist die Qualifikation für den Final. Dort wartet mit der topgesetzten Kiki Bertens eine riesige Hürde auf die Schweizerin.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den Final des WTA-Turniers in Palermo zwischen Jil Teichmann und Kiki Bertens ab 19:30 Uhr live auf SRF info und in der SRF Sport App.

Die Niederländerin ist in der Weltrangliste auf Position 5 klassiert und kann auf ein bisher erfolgreiches Jahr zurückblicken. In St. Petersburg und in Madrid sicherte sie sich ihre WTA-Titel 8 und 9. In Palermo ist sie im Final die klare Favoritin.

Tipps von Bacsinszky und Golubic?

Teichmann traf bereits einmal auf Bertens. Das Duell liegt allerdings schon 4 Jahre zurück. 2015 in Luxemburg verlor die Bielerin 6:7, 2:6. Tipps, wie man die Niederländerin in die Knie zwingen kann, könnte sie sich bei Timea Bacsinszky und Viktorija Golubic holen. Die beiden Landsfrauen Teichmanns feierten schon je 2 Siege gegen Bertens.

Video
Zweiter WTA-Final für Jil Teichmann
Aus sportaktuell vom 27.07.2019.
abspielen

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 27.07.2019, 20:00 Uhr.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Mueller  (Elbrus)
    Teichmann liegt voll im Soll und kann die Teilnahme bei den Australien Open 2020 schon mal verbuchen. Immerhin 45'000 USD Startgeld.
    1. Antwort von René Ruf  (RenéR)
      Mit dem Turniersieg in Palermo ist für Jil Teichmann auch jetzt schon die Teilnahme im Hauptfeld der French Open 2020 gesichert (ausser sie müsste verzichten). Startgeld mind. 46'000 €. Natürlich ist sie auch bei den kommenden US Open im Hauptfeld, 58'000 USD Startgeld.
  • Kommentar von Feggy Portmann  (Feggy)
    @Glättli: Fehlen nur noch die Unterarm-Tattoos :)
  • Kommentar von R. Glättli  (R. Maier-G.)
    Jetzt kommen auch schon die TennisspielerInnen mit diesen Scheiss-Kopfhörern daher! Es muss doch möglich sein, 50m ohne diese Ding gehen zu können!
    1. Antwort von Seraina Bieri  (Penelope)
      Also erstens ist das jetzt nicht soooooo neu, und zweitens bin ich der Meinung, dass sich jede/r Sportler/in so auf den bevorstehenden Einsatz vorbereiten sollen darf, wie er/sie das will. :-))
    2. Antwort von Elsa Tschopp  (Nimsay)
      warum auch nicht? Spricht irgendwas gegen Kopfhörer?
      ja es nervt, wenn man kommunizieren möchte oder sollte. Aber In dieser Situation muss man das nicht. Im Gegenteil, man muss sich fokussieren. Für manche geht das mit Musik eben besser...