Zum Inhalt springen

Header

Viktorija Golubic.
Legende: Erstrunden-Out Viktorija Golubic. Keystone
Inhalt

WTA-Tour Golubic scheitert in der Startrunde

Viktorija Golubic ist beim WTA-Turnier in Luxemburg ausgeschieden. Die Zürcherin verlor ihr Auftaktmatch gegen Sabine Lisicki mit 3:6, 6:3 und 2:6.

Golubic, die nach dem Final-Einzug in Linz neu auf Platz 54 der Weltrangliste steht, erwischte gegen Lisicki (WTA 96) keinen guten Start. Die 24-Jährige lag schnell mit 0:5 zurück. Zwar konnte sie sich in der Folge steigern, die Wende gelang ihr aber nicht mehr. Immerhin war die Schweizerin nun richtig im Spiel. In Durchgang 2 schaffte sie das entscheidende Break zum 3:1. Diesen Vorsprung gab sie nicht mehr aus der Hand.

Audio
Golubic scheitert in 3 Sätzen (Radio SRF 4 News, Morgenbulletin, 19.10.2016)
00:10 min
abspielen. Laufzeit 10 Sekunden.

Im Entscheidungssatz agierten Golubic und Lisicki zunächst auf Augenhöhe. Dann riss aber der Faden bei der Zürcherin erneut. Nach den Breaks zum 2:4 und 2:6 musste sie der gross gewachsenen Lisicki nach 1:42 Stunden zum Sieg gratulieren.

Die Wimbledon-Finalistin von 2013 trifft im Achtelfinal auf die Dänin Caroline Wozniacki.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen