Zum Inhalt springen
Inhalt

Grand-Slam-Siegerin sagt Ciao Schiavone erklärt Rücktritt

Die French-Open-Siegerin von 2010 verabschiedet sich mit 38 Jahren von der grossen Tennisbühne.

Francesca Schiavone.
Legende: Tritt zurück Francesca Schiavone. Keystone

Unvergessen der Moment, als Francesca Schiavone nach ihrem Finalsieg über die Australierin Samantha Stosur an den French Open 2010 die rote Asche von Paris küsste. Am Mittwoch gab die 38-jährige Italienerin nun ihren Rücktritt vom Spitzensport bekannt.

Italienische Tennis-Geschichte geschrieben

Zum Zeitpunkt ihres Triumphes an Roland Garros war Schiavone die erste Spielerin ihres Landes, die einen Grand-Slam-Titel holen konnte. 2015 zog Landsfrau Flavia Pennetta an den US Open nach.

Ihre beste Weltranglisten-Position erreichte Schiavone im Januar 2011, als sie die Nummer 4 wurde. In ihrer 22-jährigen Profilaufbahn errang die Italienerin acht WTA-Einzeltitel, den ersten 2007 in Bad Gastein. Ihren letzten Match bestritt Schiavone im Juli in Gstaad.

Legende: Video Die Highlights von Schiavones Paris-Final 2010 abspielen. Laufzeit 02:56 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 05.06.2010.