Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Teichmann - Friedsams abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.07.2019.
Inhalt

Halbfinal-Einzug in Palermo Teichmann profitiert von Friedsams Aufgabe

Jil Teichmann steht am WTA-Turnier in Palermo im Halbfinal – ohne dass sie wirklich gefordert wurde.

Jil Teichmann (WTA 82) profitierte im Viertelfinal von Palermo beim Stand von 6:0, 1:0 von der Aufgabe Anna-Lena Friedsams. Die angeschlagene Deutsche nimmt im WTA-Ranking nur den 280. Platz ein

Die Kapitulation der Gegnerin erfolgte nach lediglich 35 Minuten. Tags zuvor hatte die krasse Aussenseiterin noch die Lausanne-Finalistin Alizé Cornet bezwungen. Einen Tag später stand sie auf verlorenem Posten und gewann bei Service der Bielerin lediglich einen Punkt.

Im Ranking geht's weiter nach vorne

Teichmanns nächste Gegnerin heisst Ludmilla Samsonowa (WTA 144). Die Russin bezwang die französische Lausanne-Siegerin Fiona Ferro (WTA 75) mit 6:7, 6:3, 6:4.

Unabhängig vom weiteren Turnierverlauf wird die 22-Jährige im WTA-Ranking weiter nach vorne kommen und am nächsten Montag auch Viktorija Golubic (WTA 69) überholen. Damit wird Teichmann hinter Belinda Bencic (WTA 12) neu die zweitbest-klassierte Schweizerin sein.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.