Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Halbfinal Teichmann - Pliskova Hier Teichmanns Traumlauf, da eine Tschechin in Topform

In ihrem 2. Halbfinal bei einem WTA-1000-Turnier trifft die Seeländerin mit Karolina Pliskova auf eine Spielerin, die ebenfalls einen Lauf hat.

Jil Teichmann.
Legende: Schlägt sie nun auch Karolina Pliskova? Jil Teichmann. imago images

Jil Teichmann ist zurück – dies zeigte sie bei ihrem starken Auftritt im Viertelfinal von Cincinnati gegen die zuvor seit 9 Spielen ungeschlagene Belinda Bencic eindrücklich. Die Seeländerin haderte nach einem Traumstart in die Saison 2021, der im erstmaligen Einzug in einen Halbfinal bei einem WTA-1000-Turnier in Dubai gegipfelt hatte, mit Verletzungspech.

Nun läuft sie beim Turnier im US-Bundesstaat Ohio, wo sie dank einer Wildcard antreten durfte, wieder zu Höchstform auf. Nur zu gerne möchte sich die 24-jährige Teichmann mit dem ersten Final-Einzug bei einem WTA-1000-Turnier belohnen.

Pliskova ist gross und schlägt sehr gut auf. Es wird eine harte Partie.
Autor: Jil Teichmann

Doch die Hürde im Halbfinal am Samstagabend ist hoch: Karolina Pliskova, die aktuelle Nummer 4 der Welt, befindet sich ebenfalls in einer beneidenswerten Verfassung. Nachdem sich die 1,86 m grosse Tschechin, die auf diese Saison hin den Erfolgscoach Sascha Bajin ins Boot geholt hat, Anfang Jahr noch schwer tat, spielt sie in den letzten Wochen gross auf.

In Wimbledon erreichte sie zum zweiten Mal in ihrer Karriere einen Grand-Slam-Final, zuletzt stand sie in Montreal im Final. Beide Endspiele verlor die einstige Nummer 1 der Welt.

Tipps von Bencic?

Nun kommt es erstmals zum Duell mit der 16 Zentimeter kleineren Linkshänderin Teichmann. «Pliskova ist gross und schlägt sehr gut auf», zeigt sich die Schweizerin gewarnt. «Es wird eine harte Partie.»

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Den Halbfinal Teichmann - Pliskova können Sie am Samstagabend ab ca. 21:00 Uhr live mitverfolgen: zu Beginn im Stream in der SRF Sport App, nach der Volleyball-Übertragung ist auch SRF info dabei.

Vielleicht konnte die Seeländerin nach dem gewonnenen Viertelfinal Tipps von ihrer Freundin Bencic abholen: Die Ostschweizerin gewann das bislang einzige Direktduell gegen die Tschechin. 2019 entschied sie den Viertelfinal in Indian Wells mit 3 Sätzen für sich. Nur zu gerne würde es Teichmann Bencic gleich machen und ihre starke Saison mit dem erstmaligen Einzug in einen Final auf WTA-1000-Stufe krönen.

Video
Zusammenfassung Teichmann - Bencic
Aus Sport-Clip vom 21.08.2021.
abspielen

Radio SRF 1, 21.8.21, 6-Uhr-Bulletin;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jan Oppermann  (jopp)
    Hey SRF Sport Team, Pliskova war schon mal in einem Grand Slam Final und zwar bei den US Open 2016. Ihr schreibt, Wimbledon dieses Jahr sei das erste gewesen. Sorry, aber das ist schon ein rechter Schnitzer...
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Jan Oppermann Guten Tag, Danke für den Hinweis, wir haben den Fehler korrigiert. Sportliche Grüsse
  • Kommentar von Peter Mueller  (Elbrus)
    Teichmann muss Pliskova zum Laufen bringen. Tiefe Slices, gute Stoppbälle. Auf der Baseline ist Pliskova ein Ass. 270 Asse beim Aufschlag in diesem Jahr sprechen Bände und auch die Return Quoten sind gut.