Hingis/Lisicki triumphieren in Miami

Martina Hingis hat mit ihrer Doppelpartnerin Sabine Lisicki das Turnier in Miami gewonnen. Das schweizerisch-deutsche Duo setzte sich gegen die Russinnen Jekaterina Makarowa und Jelena Wesnina in 3 Sätzen durch.

Martina Hingis und Sabine Lisicki holten in Miami die Trophäe. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erfolgreiches Duo Martina Hingis und Sabine Lisicki holten in Miami die Trophäe. Keystone

Martina Hingis und Sabine Lisicki, die mit einer Wildcard in das Turnier von Miami gegangen waren, setzten sich im Final gegen das an Nummer 2 gesetzte russische Duo Jekaterina Makarowa/Jelena Wesnina mit 4:6, 6:4 und 10:5 durch.

Die Nerven behalten

Hingis/Lisicki führten im 1. Satz schnell mit Break, gaben diesen Vorsprung aber umgehend wieder aus der Hand. Auch im 2. Umgang konnte das Duo zunächst einen Breakvorsprung nicht verwalten, ehe ihm der entscheidende Servicedurchbruch zum Satzgewinn gelang. Im Champions-Tiebreak (gespielt wird auf 10 Punkte) liessen die Ostschweizerin und die Berlinerin dann nichts mehr anbrennen.

38. Doppel-Titel für Hingis

Das Duo feierte somit im erst 2. gemeinsamen Auftritt den 1. Triumph. In Indian Wells schieden die beiden in der ersten Runde aus. Für Hingis war es der insgesamt 38. Doppel-Titel, zuletzt triumphierte sie 2007 in Doha an der Seite von Maria Kirilenko.