Zum Inhalt springen

Header

Video
Hingis kehrt auf WTA-Tour zurück («sportaktuell»)
Aus Sport-Clip vom 16.07.2013.
abspielen
Inhalt

WTA-Tour Hingis mit Comeback auf WTA-Tour

Martina Hingis kehrt auf die WTA-Tour zurück. Die 32-jährige Trübbacherin wird in zwei Wochen zusammen mit Daniela Hantuchova die Doppel-Konkurrenz beim Turnier im kalifornischen Carlsbad bestreiten.

Am Samstag war Martina Hingis in die Hall of Fame aufgenommen worden. Nun will es die ehemalige Nummer 1 im Frauentennis noch einmal wissen. «Ich freue mich sehr auf meine Rückkehr ins Wettkampf-Tennis», sagte die 32-Jährige im Hinblick auf das Turnier in Carlsbad. 1997 gewann Hingis an selber Stätte im Einzel und im Doppel.

Zusammen mit der Slowakin Daniela Hantuchova will Hingis im Doppel antreten. «Ich bin in Form und ich liebe es, auf dem Platz zu stehen. Mein Ehrgeiz ist immer noch sehr gross», sagte die 5-fache Grand-Slam-Siegerin.

Zweites Comeback

Hingis, während 209 Wochen die Nummer 1 der Welt, gibt zum zweiten Mal ein Comeback auf der WTA-Tour. Im Januar 2006 war sie nach einer mehr als dreijährigen Pause zurückgekehrt. Dabei rückte sie in der Weltrangliste wieder in die Top Ten vor - ihre höchste Klassierung war Rang 6.

Anfang November 2007 beendete sie ihre Profi-Karriere erneut, nachdem sie in Wimbledon positiv auf Kokain getestet worden war.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Bojan , Zürich
    Gott, Hahaha zeigt wieder mal seine Fachkenntnis. ^^ Ich freue mich für sie, und finde es ganz und gar nicht schade.
  • Kommentar von Urs Rösli , Zürich
    Schade!!! Ob Martina Hingis nach der Trennung von ihrem Mann Geld braucht? Ich frage mich, ob es auch gemeine Bemerkungen gibt wie man sie bei Roger Federer zu lesen kriegt?
  • Kommentar von Hahaha , Hahaha
    Die Frau hätte viel mehr erreichen können, wenn sie nicht ständig am zurücktreten und wieder eintreten gewesen wäre. Hahaha!