Zum Inhalt springen

Header

Audio
15-jährige Gauff gewinnt erstmals ein WTA-Turnier
abspielen. Laufzeit 00:39 Minuten.
Inhalt

Mit 15 Jahren und 7 Monaten Gauff holt ihren ersten WTA-Titel

Die aufstrebende US-Amerikanerin Cori Gauff triumphiert in Linz und wird zur neuntjüngsten WTA-Turniersiegerin der Geschichte.

Die Saison der erst 15-jährigen Cori Gauff erfuhr im österreichischen Linz ein weiteres Highlight. Die US-Amerikanerin gewann den Final des Turniers gegen Jelena Ostapenko mit 6:3, 1:6, 6:2 und feierte ihren ersten Turniersieg auf Stufe WTA. Damit kürte sich Gauff zur jüngsten Turniersiegerin auf der WTA-Tour seit der Tschechin Nicole Vaidisova vor 15 Jahren.

Als Lucky Loserin zum Titel

Kurios war, dass der Teenager eigentlich in der Qualifikation an der Deutschen Tamara Korpatsch gescheitert war. Gauff bekam als Lucky Loserin eine zweite Chance. Und diese nutzte sie zu ihrem bisher grössten Erfolg der noch jungen Karriere. In der Weltrangliste wird Gauff am Montag einen grossen Sprung nach vorne machen und erstmals unter den Top 100 stehen.

Die jüngsten WTA-Turniersiegerinnen

1. Tracy Austin (USA)14 Jahre, 28 Tage
2. Kathy Rinaldi (USA)14 Jahre, 6 Monate, 24 Tage
3. Jennifer Capriati (USA)14 Jahre, 6 Monate, 29 Tage
4. Andrea Jaeger (USA)14 Jahre, 7 Monate, 14 Tage
5. Mirjana Lucic-Baroni (CRO)15 Jahre, 1 Monat, 25 Tage
6. Nicole Vaidisova (CZE)15 Jahre, 3 Monate, 23 Jahre
7. Monica Seles (USA)15 Jahre, 4 Monate, 29 Tage
8. Gabriela Sabatini (ARG)15 Jahre, 5 Monate, 2 Tage
9. Coco Gauff (USA)15 Jahre, 7 Monate
10. Anke Huber (GER)15 Jahre, 8 Monate, 22 Tage