Nach abgewehrten Matchbällen: Asarenka kehrt siegreich zurück

Viktoria Asarenka ist nach über einjähriger Pause erfolgreich auf die WTA-Tour zurückgekehrt. Die Weissrussin gewann in Mallorca gegen die Japanerin Risa Ozaki nach grossem Kampf.

Viktoria Asarenka. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erfolgreich zurückgekehrt Viktoria Asarenka beim Rasenturnier in Mallorca. Imago

Nach 392 Tagen ohne Ernstkampf hat Viktoria Asarenka bei ihrem Comeback Nerven aus Stahl, Geduld und schon wieder beste Kondition gezeigt: Die zweifache Grand-Slam-Siegerin, die im Dezember erstmals Mutter geworden war, gewann in Mallorca gegen die Japanerin Risa Ozaki (WTA 74) mit 6:3, 4:6, 7:6 (9:7).

Im Duell, das am Dienstag wegen Dunkelheit hatte unterbrochen werden müssen, wehrte Asarenka 3 Matchbälle ihrer Gegnerin ab. Nach 2:44 Stunden stand der erste Erfolg seit ihrer Startrundenniederlage an den French Open 2016 fest.

In der 2. Runde trifft die 27-jährige Weissrussin, die in Mallorca dank einer Wildcard antreten durfte, auf die an Nummer 7 gesetzte Kroatin Ana Konjuh.