Zum Inhalt springen
Inhalt

Nach ITF-Sieg in Nantes Bacsinszky schlägt in Limoges die Turniernummer 2

Timea Bacsinszky gelingt beim WTA-Challenger-Turnier gegen Alizé Cornet die Bestätigung ihrer guten Form.

Bacsinszky jubelt
Legende: Der Höhenflug geht weiter Timea Bacsinszky. Imago

Die Waadtländerin (WTA 241) überrascht in Limoges in der 1. Runde gegen Alizé Cornet (WTA 47) mit einem 6:2, 6:2-Sieg. Zwei Tage nach ihrem ITF-Turniersieg in Nantes ist Bacsinszky also auch gegen die um fast 200 Plätze besser klassierte Französin erfolgreich. Cornet war in Limoges auf dem Papier die zweitbeste Spielerin.

Durch ihren Sieg wird Bacsinszky am Mittwoch im Achtelfinal auf Wera Swonarjowa (WTA 123) treffen. Mit der Russin hat die Schweizerin Anfang des Jahres in St. Petersburg einen Titel im Doppel feiern können.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.