Neues Frauen-Turnier für Gstaad

Gemäss Jean-François Collet, Organisator der Swiss Open Gstaad, soll nebst dem Männer-Turnier in diesem Jahr auch ein Frauen-Event ausgetragen werden.

Bild des Center Courts des Suisse Open Gstaad Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Traditionsreiches Turnier Die Suisse Open in Gstaad. EQ Images

Das Berner Oberland übernimmt das Turnier von Bad Gastein (Ö). Das WTA-Turnier in Gstaad soll vom 11. bis 17. Juli über die Bühne gehen und mit 250'000 Dollar dotiert sein. Damit würde der Event eine Woche vor dem Männer-Turnier stattfinden.

Eine Bestätigung seitens der WTA steht noch aus. «Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dieser Wechsel des Austragungsorts nicht durchgeht», sagte René Stammbach, der Präsident des Schweizer Tennisverbandes. Der Tennisverband ist Mitinhaber der Rechte am Männerturnier.

Letztmals wurde 1983 ein Frauen-Turnier in Gstaad durchgeführt. Das letzte WTA-Turnier in der Schweiz fand 2008 im Zürcher Hallenstadion statt.