Zum Inhalt springen

Out in Washington Bencic unterliegt erstmals Petkovic

Die Schweizerin scheidet im Viertelfinal von Washington mit einem 3:6, 6:2, 6:7 aus – nach 3 vergebenen Matchbällen.

Legende: Video Bencic scheidet nach drei vergebenen Matchbällen aus abspielen. Laufzeit 00:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.08.2018.

Bei ihrem ersten Auftritt seit Wimbledon bedeutete der Viertelfinal für Belinda Bencic (WTA 43) Endstation: Sie unterlag in Washington Andrea Petkovic (WTA 91) 3:6, 6:2, 6:7 (8:10) – und damit im 3. Aufeinandertreffen zum ersten Mal.

Der Entscheidungssatz hatte es dabei in sich: Nachdem sie mit Break zurückgelegen war und weitere Breakbälle gegen sich hatte, kämpfte sich Bencic zunächst formidabel zurück.

12. Doppelfehler im dümmsten Moment

Im Tiebreak geriet sie dann abermals 2:5 in Rückstand. Doch mit dem Sieg vor Augen reihte nun plötzlich Petkovic Fehler an Fehler und ermöglichte Bencic total drei Matchbälle. Die 21-Jährige vergab jedoch alle drei, einen davon mit ihrem bereits 12. Doppelfehler.

Besser machte es danach Petkovic: Mit ihrem ersten Matchball beendete die Deutsche nach 2:19 Stunden eine Partie, in der Bencic sogar 3 Punkte mehr gewonnen hatte als sie (105:102).