Schwieriges Los für Bacsinszky in Miami

Nach einem Freilos könnte Timea Bacsinszky bereits in der 3. Runde auf Ana Ivanovic (WTA 17) treffen. Belinda Bencic wäre erst im Achtelfinal erstmals schlechter gesetzt als ihre Gegnerin.

Timea Bacsinszky während einer Spielpause in Indian Wells Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dürfte zu kämpfen haben Auf Timea Bacsinszky warten in Miami unangenehme Gegnerinnen. EQ Images

Belinda Bencic geniesst in der 1. Runde von Miami ein Freilos. In der zweiten Runde trifft die St. Gallerin entweder auf eine Qualifikantin oder Paula Badosa Gibert (WTA 222). Es wäre Bencics erstes Duell gegen die Spanierin.

Im Achtelfinal könnte es dann zum Duell mit Roberta Vinci kommen. Die Italienerin hat Bencic soeben in der Weltrangliste überholt und die Schweizerin auf Rang 10 verdrängt.

Harte Aufgabe für Bacsinszky

Auch Timea Bacsinszky (WTA 20) greift erst in der 2. Runde ins Turnier ein. Dort wartet die Deutsche Annika Beck (WTA 40) oder Margarita Gasparyan aus Russland (WTA 41). Gegen Beck hat die Waadtländerin alle 3 bisherigen Duelle verloren. Gegen Gasparyan hat sie noch nie gespielt.

Bereits anschliessend könnte die Schweizerin mit Ana Ivanovic (WTA 17) auf eine besserklassierte Gegnerin treffen.