Zum Inhalt springen
Inhalt

WTA-Tour Stefanie Vögele auch in Nürnberg früh gescheitert

Stefanie Vögele (WTA 96) ist am WTA-Turnier in Nürnberg in den Achtelfinals ausgeschieden. Die 25-jährige Aargauerin unterlag der als Nummer 7 gesetzten Japanerin Kurumi Nara (WTA 56) in 92 Minuten 3:6, 4:6.

Nahaufnahme der Schweizer Tennisspielerin Stefanie Vögele.
Legende: Gescheitert Stefanie Vögele muss in Nürnberg ihre Koffern packen. Keystone

Völlig chancenlos blieb die 25-jährige Aargauerin aber nicht. In beiden Sätzen führte Stefanie Vögele mit einem Break. Im ersten Durchgang lag sie mit 1:0 vorne, später besass sie nochmals drei Breakchancen zum 2:1.

Im zweiten Satz lag Vögele noch 3:1 und 4:3 in Führung. Aber in beiden Durchgängen steigerte sich Kurumi Nara nach den Rückständen. Nach 92 Minuten verwertete die Japanerin den ersten Matchball. Schon die ersten beiden Duelle gegen Vögele hatte Nara jeweils in zwei Sätzen gewonnen.

Top 100 bald Geschichte?

Das fehlende Spitzenergebnis während der letzten 7 Monate wirkte sich für Vögele in der Weltrangliste negativ aus. Noch vor anderthalb Jahren belegte sie in der Weltrangliste den 42. Platz.

Ende 2014 hielt Vögele noch Position 78; mittlerweile droht ihr in den nächsten Wochen und im Falle einer Erstrundenniederlage am French Open die Verbannung aus den Top 100.