Zum Inhalt springen

Header

Venus Williams.
Legende: «Am Boden zerstört» Venus Williams. Reuters/Archiv
Inhalt

WTA-Tour Venus Williams nach Unfall «untröstlich»

Venus Williams hat sich rund drei Wochen nach einem von ihr verursachten tödlichen Autounfall «untröstlich» gezeigt. Die Familie des Opfers erklärte, die Amerikanerin wegen fahrlässiger Tötung anzuklagen.

Venus Williams' Anwalt Michael Steinger bestätigte gegenüber dem amerikanischen Fernsehsender ABC am Freitag, dass die Familie des Opfers die Amerikanerin anklagen wird.

«Ich bin am Boden zerstört und untröstlich nach diesem Unfall. Mein herzliches Beileid geht an die Familie und Freunde von Jerome Barson. Ich halte sie weiterhin in meinen Gedanken und Gebeten», schrieb Williams bei Facebook. Es war ihre erste öffentliche Stellungnahme. Nach Angaben der Polizei wurde der Unfall von Williams verschuldet.

Laut Polizeibericht hatte Williams am 9. Juni ihren Geländewagen in Palm Beach Gardens auf einer Kreuzung abgebremst, ein von einer 68-jährigen Frau gesteuerter Wagen sei daraufhin in Williams' Auto hineingefahren. Ein 78 Jahre alter Mann erlitt dabei schwere Kopfverletzungen und starb zwei Wochen nach dem Unfall.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
    So traurig das ist, da will jemand Geld absahnen, ganz klar. Dahinter steckt sicher ein windiger Anwalt, diese kennen keine Gnade und stacheln meistens Ofer an um selbst richtig abzusahnen. Diese Geschäft ist für gewisse Anwaltskanzleien sehr lukrativ, ich finde es einfach nur absolut tiefes Niveau. Menschen ohne Ethik und Moral!
  • Kommentar von Rolf Stocker  (Rolf Stocker)
    Auf der Website der NY Times erhält man etwas ausführlichere Infos. Frau Williams wird anscheinend beschuldigt das Vortrittsrecht missachtet zu haben.
  • Kommentar von elize naude  (elize)
    mich wundert ob die opferfamilie auch klagen wenn es eine arme schluckcher war...