Vögele in Istanbul eine Runde weiter

Stefanie Vögele hat auf der WTA-Tour ihren 4. Sieg in der laufenden Saison gefeiert. Die Aargauerin schlug in Istanbul in der Startrunde eine Wildcard-Inhaberin in 2 Sätzen.

Die Aargauerin steht 2016 zum 3. Mal im Achtelfinal. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Stefanie Vögele Die Aargauerin steht 2016 zum 3. Mal im Achtelfinal. Keystone

Stefanie Vögele ist in dieser Saison noch nicht richtig auf Touren gekommen. Die Nummer 116 der Welt konnte bislang erst zweimal die Startrunde eines WTA-Turniers überstehen, in Istanbul gelang ihr dies nun zum 3. Mal. Gegen die einheimische Wildcard-Inhaberin Ipek Soylu (WTA 176) gewann die Aargauerin in 92 Minuten mit 6:2, 7:5.

Ein Breakfestival

Vögele musste sich zwar fünfmal breaken lassen. Ihr gelangen dafür aber nicht weniger als 8 Service-Durchbrüche (bei 10 Gelegenheiten). Daneben hatte die 26-jährige Schweizerin auch mit dem 1. Aufschlag Vorteile.

Nächste Gegnerin von Vögele ist im Achtelfinal Andreea Mitu aus Rumänien (WTA 113). Die Aussenseiterin schlug in ihrem Match die an Position 2 gesetzte Belgierin Yanina Wickmayer (WTA 42) mit 7:5, 6:4. Es ist das 1. Duell zwischen Vögele und der 24-Jährigen.