Zum Inhalt springen
Inhalt

Vögele ohne Exploit Bencic schafft in Luxemburg Befreiungsschlag

Nach 5 Niederlagen in Serie kann Belinda Bencic in Luxemburg endlich wieder gewinnen. Dagegen reicht es für Stefanie Vögele nur zur Ehrenmeldung.

Belinda Bencic baltt ihre rechte Faust.
Legende: Endlich konnte sie wieder die geballte Siegerfaust zeigen Belinda Bencic in Luxemburg. Freshfocus

Nach einem glatten 6:2, 6:1 über Arantxa Rus konnte Belinda Bencic (WTA 47) aufatmen. Im 6. Anlauf überstand die 21-Jährige erstmals an einem WTA-Turnier wieder eine 1. Runde und machte einen Schritt aus ihrem anhaltenden Formtief.

Im Vergleich zweier Qualifikantinnen übte die Ostschweizerin gegen die niederländische Weltnummer 111 in erster Linie mit dem Aufschlag deutlich mehr Druck aus. Sie lag von Beginn weg in Front, kam zu insgesamt 6 Breaks und musste ihrerseits den Service 2 Mal abgeben. Rus war schon in der Vorwoche in Linz mit Jil Teichmann an einer Schweizerin gescheitert.

Für Bencic geht es in Luxemburg gegen Kirsten Flipkens aus Belgien weiter. Von bislang 2 Duellen mit der Weltnummer 52 konnte Bencic eines gewonnen – in Linz, also ebenfalls an einem Hallenturnier.

Vögele verkauft ihre Haut so teuer wie möglich

Wenig überraschend kassierte Stefanie Vögele (WTA 81) im Grossherzogtum ihre 3. Start-Niederlage in Folge. Die Aargauerin musste beim ungleichen Duell mit einer 2-fachen Grand-Slam-Championne die Stärke von Garbine Muguruza anerkennen.

Stefanie Vögele greift sich mit der rechten Hand an die Schildmütze.
Legende: Stefanie Vögele Gegen die klare Favoritin Garbine Muguruza lag nicht mehr als eine ehrenvolle Niederlage drin. Keystone

Je ein früher Service-Verlust liess sich gegen die Spanierin nicht mehr wettmachen. Der Knackpunkt in dieser Partie waren die gewonnenen Punkte nach 2. Aufschlag: Die Schweizerin konnte im 2. Satz nur zu 50 Prozent reüssieren, während Muguruza in dieser Rubrik eine makellose Erfolgsquote hatte. Nach nur 73 Minuten musste Vögele der Weltnummer 13 zu einem standesgemässen 6:4, 6:4-Erfolg gratulieren.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 16.10.2018 16:33 Uhr

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.