Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bencic in Dubai im Achtelfinal
abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Inhalt

WTA-Turnier in Dubai Bencic ringt Kudermetowa nieder – auch Teichmann weiter

Belinda Bencic kämpft sich in Dubai zu einem 6:4, 5:7, 6:4-Sieg. Jil Teichmann profitiert von Petra Kvitovas Aufgabe.

Belinda Bencic ist erfolgreich ins WTA-1000-Turnier in Dubai gestartet. Die Ostschweizerin siegte gegen Veronika Kudermetowa, die Nummer 34 der Weltrangliste, 6:4, 5:7, 6:4. Die 23-jährige Russin lieferte der an 6. Stelle gesetzten Bencic einen harten Kampf über 2:38 Stunden.

Der entscheidende Service-Durchbruch im 3. Satz gelang Bencic beim Stand von 2:2. Dennoch musste sich die Ostschweizerin gedulden, bis ihr Sieg letztlich feststand. Erst mit ihrem 5. Matchball – einen davon hatte Bencic bei Aufschlag Kudermetowa – stellte sie ihr Weiterkommen sicher.

Auf Kudermetowa folgt Potapowa

Nach einem Freilos und dem Sieg gegen Kudermetowa steht Bencic in den Achtelfinals. Dort wird sie auf Anastasia Potapowa (WTA 88) treffen, die gegen die Amerikanerin Madison Keys in zwei Sätzen gewann. Im bislang einzigen Duell in Toronto 2019 gestand Bencic Potapowa insgesamt nur gerade 3 Games zu.

Teichmann nach Aufgabe von Kvitova weiter

Ebenfalls im Achtelfinal steht Jil Teichmann. Die 23-Jährige (WTA 54) profitierte nach Satzführung vom Forfait der als Nummer 4 gesetzten Tschechin Petra Kvitova. Zum Zeitpunkt der Aufgabe stand es 6:2, 3:4 aus Sicht der Schweizerin. Teichmann hatte soeben vom 1:4 auf 3:4 verkürzt. Nächste Gegnerin ist die Tunesierin Ons Jabeur (WTA 31).

Küng in Guadalajara im Achtelfinal

Beim Turnier im mexikanischen Guadalajara hat Leonie Küng ihre Startaufgabe im Haupttableau erfolgreich gemeistert. Die 20-jährige Qualifikantin (WTA 157) liess der um mehr als 60 Positionen besser klassierten Serbin Nina Stojanovic (WTA 95) keine Chance und siegte in 1:13 Stunden 6:2 und 6:3. Im Achtelfinal trifft Küng auf Sara Sorribes Tormo (ESP/WTA 71).

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen