Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Vögele - Zanewska
Aus Sport-Clip vom 16.07.2021.
abspielen
Inhalt

WTA-Turnier in Lausanne Vögele scheitert im Achtelfinal

Stefanie Vögele unterliegt Maryna Zanewska beim Turnier in Lausanne im Achtelfinal in 2 Sätzen.

Wie zuvor Jil Teichmann scheitert am WTA-Sandplatzturnier in Lausanne auch Stefanie Vögele an der Belgierin Maryna Zanewska. Die Aargauerin verlor den Achtelfinal gegen die Nummer 193 der Weltrangliste 5:7, 3:6.

Die Partie musste am Donnerstagabend im 1. Satz beim Stand von 5:4 für Vögele aufgrund des einsetzenden Regens unterbrochen werden. Die Wiederaufnahme am Freitag wurde für Vögele zum regelrechten Kaltstart. Sie gewann nur 3 von 14 Punkten und verlor den Satz 5:7.

Im zweiten Umgang wehrte sich Vögele gegen die in der Weltrangliste um 63 Positionen schlechter klassierte Belgiern zweimal in langen Games gegen weitere Aufschlagverluste, sie konnte aber beide nicht verhindern. Ein Re-Break zum zeitweiligen 3:3 nützte ihr letztlich nichts. Mit ihrem dritten Break im zweiten Satz beendete Zanewska den Match nach 1:51 Stunden für sich.

Zanewska marschiert weiter

Die Belgierin war am Freitag noch ein zweites Mal im Einsatz. Dank einem 2-Satz-Sieg gegen die Russin Natalja Wichljantsewa (WTA 175) sicherte sie sich den Einzug in den Halbfinal.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ernst Gehren  (geasch)
    Leider,leider ausgeschieden und am Schluss offen und ehrlich schlecht gespielt,man muss über die Bücher.