Zum Inhalt springen
Inhalt

WTA-Tour Zwei Aussenseiterinnen stürmen in den Biel-Final

Weltnummer 99 gegen Weltnummer 233: Beim Ladies Open in Biel treffen am Sonntag die Estin Anett Kontaveit und die Tschechin Marketa Vondrousova aufeinander. Für beide ist es eine Premiere.

Legende: Video Kontaveit und Vondrousova spielen in Biel um den Turniersieg abspielen. Laufzeit 01:34 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.04.2017.

Vondrousova setzte sich im Halbfinal gegen ihre an Nummer 1 gesetzte Landsfrau Barbora Strycova (WTA 18) durch. Die erst 17-jährige Tschechin kam im 1. Satz von einem 2:5-Rückstand zurück und rettete sich ins Tiebreak, welches sie mit 7:3 souverän für sich entschied.

Danach war bei Strycova der Widerstand gebrochen. Mit einem 7:6, 6:2-Sieg machte die tschechische Qualifikantin ihre Final-Premiere auf WTA-Stufe perfekt.

Kontaveit wartet im Final

Im Endspiel vom Sonntag trifft Vondrousova auf Anett Kontaveit, die ebenfalls erstmals in einem Final auf WTA-Stufe steht. Die Estin hatte sich im 1. Halbfinal nach fast 2.5 Stunden mit 6:4, 4:6, 7:5 gegen die weissrussische Qualifikantin Alexandra Sasnowitsch durchgesetzt.

Die 21-Jährige war durch Absagen als letzte Spielerin ins Hauptfeld gerutscht.

Golubic verpasst Doppel-Final

Ebenfalls am Ostersonntag steht in Biel der Doppel-Final mit Timea Bacsinszky/Martina Hingis auf dem Programm. Das Olympia-Gespann von Rio bekommt es dort mit dem taiwanesisch-rumänischen Duo Su-Wei Hsieh/Monica Niculescu zu tun, das sich mit 6:2, 6:4 souverän gegen Viktorija Golubic/Kristyna Pliskova durchsetzte.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 15.04.2017, 14:00 Uhr

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt den Doppel-Final mit Bacsinszky/Hingis am Ostersonntag ab 12:00 Uhr live. Im Anschluss folgt der Final im Einzel. Beide Partien sind auch auf srf.ch/sport und in der Sport App zu sehen.