Zum Inhalt springen

Header

Video
Japanische Bevölkerung eher gegen die Durchführung von Olympia
Aus Sport-Clip vom 10.05.2021.
abspielen
Inhalt

Trotz Protesten und Petition Japans Regierung hält an den Spielen fest

Japans Regierungschef Yoshihide Suga will die Olympischen Spiele in Tokio trotz scharfer Kritik durchziehen.

«Wir werden unser Bestes tun, um das Leben und die Gesundheit der Menschen zu schützen und ein sicheres Sportfest zu realisieren», sagte Yoshihide Suga am Montag im Parlament. Japans Regierungschef reagierte damit auf Forderungen der Opposition, die Sommerspiele nochmals zu verschieben oder gleich ganz abzusagen.

Suga steht wegen seines Umgangs mit der Corona-Krise, Bestechungsskandalen und seinem Festhalten an den Spielen innenpolitisch zunehmend unter Druck. Vergangene Woche sah er sich gezwungen, den Corona-Notstand für die Olympia-Stadt Tokio abermals zu verlängern.

Olympia
Legende: Viel Widerstand Weniger als 3 Monate vor Beginn der Spiele in Tokio gibt es zahlreiche ungelöste Probleme. Keystone

Um jeden Preis stellt sich Suga aber offenbar nicht hinter Olympia. Auf die Frage, ob die Spiele auch bei Corona-Höchstständen durchgeführt würden, sagte er am Montag: «Für mich stand Olympia niemals an erster Stelle.»

Eine an IOC-Präsident Thomas Bach und Suga gerichtete Online-Petition zur Olympia-Absage wurde bis am Montag von mehr als 315'000 Menschen unterzeichnet. In zwei am Wochenende publizierten Umfragen sprach sich eine Mehrheit der Japaner für eine Absage aus.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Pia Müller  (PiMu)
    Absolut richtig von der Japanischen Regierung !!!
    Freuen wir uns auf diese Spiele.
  • Kommentar von Rodger Hug  (Rodger Hug)
    EM- Fussball findet statt, wieso sollte es dann ein Problem sein bei der Olympische Spiele? Mit Testen, Impfungen und einen Schutzkonzept sollte das wirklich kein Problem sein. Ich freue mich auf jeden Fall auf der Olympische Spielen...
    1. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Grundsätzlich stimme ich Ihnen zu. Mit einem ausführlichen Schutzkonzept sollte die Durchführung möglich sein.
      Die Situation ist in Japan aber auch ganz anders als in Europa.

      Und die Durchführung der olympischen Spiele würde die Einreise vieler Menschen in das Land bedeuten, was die Situation nicht besser machen würde. Ich kann die Angst der japanischen Bevölkerung schon nachvollziehen.
    2. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Herr Hug, mit Fussballspielen im Freien samt den dazu gehörenden Schutzkonzepten hat man inzwischen einigermassen gute Erfahrungen sammeln können. Bei den meisten Individualsportarten fehlen solche Erfahrungen. Man hat sogar im Gegenteil bei Hallenveranstaltungen - und solche gehören auch zu den Olympischen Sommerspielen - zum Teil schlechtere Erfahrungen gemacht. Und bei den Einzelsportarten ist die "Vermischung" der Teilnehmenden höher als bei Fussballspielen. So einfach ist es also nicht.