Zum Inhalt springen

Header

Video
Schönheitsoperationen im Alter
Aus Puls vom 10.11.2014.
abspielen
Inhalt

Schönheits-OPs – Die Sehnsucht nach ewiger Jugend

Trotz seiner 79 Jahre hat sich Kurt Oberländer entschlossen, sein Gesicht mit einer Operation aufzufrischen: Die Augen sollen grösser, das Kinn straffer, die Wangen glatter werden. Das tönt einfacher, als es ist.

Für immer jung – das ist ein Wunschtraum vieler Menschen. Viele 60- oder 70-Jährigen sind heute so fit wie die 40-Jährigen von dazumal. Leider spiegelt sich das gefühlte Alter aber nicht immer in Gesicht und Körper wieder.

Wenn die Haut faltig wird und hängt, der Körper nicht mehr so straff ist wie noch vor 20 Jahren, kann für manche jeder Blick in der Spiegel ernüchternd werden.

Video
Interview mit Sascha Dunst, Plastischer Chirurg von Kurt Oberländer, über dessen Facelifting
Aus Puls vom 05.11.2014.
abspielen

Manche, so auch der 79-jährige Kurt Oberländer, wollen sich damit nicht abfinden. So begibt er sich in fortgeschrittenem Alter zum ersten Mal in die Hände der Schönheitschirurgie. «80er-Service» nennt er die Eingriffe, denen er sich unterziehen wird, lapidar. Vor allem sein Gesicht soll wieder straffer werden. Das ist ihm zwischen zehn- und zwanzigtausend Franken wert.

Schönheit im Trend

In der Schweiz steigt die Anzahl der ästhetischen Operationen jedes Jahr zwischen drei und fünf Prozent an – die Faltenunterspritzung mit Botox oder Eigenfett sogar um jährlich neun bis elf Prozent.

55‘000 kamen so hierzulande im Jahr 2013 zusammen. Zwischen 20 und 65 Jahre alt waren die Patienten dabei. Fast jeder Fünfte von ihnen ist bereits männlichen Geschlechts – das heisst, 2013 wurden zwischen 10‘000 und 12‘000 Eingriffe an männlichen Patienten vorgenommen.

Die häufigsten Schönheits-Operationen

Die Zahlen variieren, weil nicht alle Kliniken und behandelnden Ärzte ihre Zahlen öffentlich zur Verfügung stellen.

  • Am beliebtesten waren auch 2013 Fettabsaugungen: Mit 12'000 bis 14'000 Eingriffen waren es etwa doppelt so viele wie bei der Lidplastik (6000 bis 7000 Eingriffe).
  • Zwischen 4500 und 5800 Mal wurde die Brust vergrössert.
  • Die Nase liessen sich 2600 bis 3600 Menschen korrigieren.
  • Der Wunsch nach weniger Oberweite wurde 2000 bis 3000 Mal erfüllt.
  • Ein Full- oder Teil-Body-Lifting fand zwischen 2000 und 2500 Mal statt – hierbei wurden vor allem die Bauchdecken gestrafft.
  • 2000 bis 2500 Mal wurden Falten mittels Facelifting geglättet.

Eingriffs-Hitparade nach Geschlecht und Alter

  • Frauen zwischen 20 und 40 Jahren: 1. Fettabsaugung, 2. Brustvergrösserung, 3. Bruststraffung
  • Frauen zwischen 40 und 50: 1. Fettabsaugung, 2. Augenlidplastik, 3. Bruststraffung
  • Frauen zwischen 50 und 70: 1. Augenlidplastik, 2. Teilface-Lifting
  • Männer zwischen 30 und 45: Fettabsaugung
  • Männer ab 45: Augenlidstraffung

*Quelle aller statistischen Zahlen: Acredis.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Ernst Jacob , Moeriken
    Die Sehnsucht nach Jugend haben wahrscheinlich nur Solche, die die eigene Jugend irgendwie verpassten. Aber wenn ich mich erinnere, ein grosser Teil davon verpasste sie ja wirklich, man gab sich mit Wenig zufrieden, und wunderte sich dann trotzdem, nicht mehr 'gehabt' und erlebt zu haben, als was es halt war. Und jetzt, wo man es nachholen möchte, und gar noch könnte, Rost und Beulen, wohin das Auge schaut. Aber die, die zu spät kommen, die bestraft das Leben, auch wenn sie etwas jünger scheinen
  • Kommentar von Werner Blatter , Lenggenwil
    Weiss jemand wie diese Krankheit heisst? Auf der anderen Seite ring verdientes Geld 20'000.- und gibt in 2 Jahren den Löffel ab... da kann man gut ein wenig herum schnipseln...
  • Kommentar von M.Müller , Zürich
    Unser Wohlstand zeigt sich in Plastik Brüsten, Botox blowjop Lippen und dafür brauchen wir das Wirtschaftswachstum und ausländische Fachkräfte? Wer eine Schönheitswahn OP machen will sollte zuerst mal zum Psychologen oder besser in den Wald und eine Stunde unter eine dicke Eiche hocken, das hilft. Ich kenne Leute die haben sich das Gesicht mit Botox vollgepumpt und sehen wie Gummisusis aus. Eine solche OP ist nach einem Unfall ok aber bei Gesunden nur voll idiotisch und gefährlich!