Zum Inhalt springen
Inhalt

Mensch Wie Fettzellen sich verwandeln

Gibt es künftig eine neue Therapie gegen Fettleibigkeit? Forschenden der ETH Zürich ist es gelungen, in einem lebenden Organismus zu zeigen, dass weisse und braune Fettzellen direkt in die jeweils anderen umgewandelt werden.

Ein beleibter Mann unterwegs auf der Strasse.
Legende: In Zukunft andere Therapien? Das Verhalten von braunen und weissen Fettzellen lässt Fachleute auf neue Ansätze gegen Fettleibigkeit hoffen. Keystone

Die beiden Arten von Fettzellen im Körper sind unterschiedlich. Weisse Fettzellen dienen vor allem als Energiespeicher. Braune Fettzellen sind darauf spezialisiert, Energie zu verbrennen, damit Körperwärme entsteht. So haben vor allem Neugeborene viele solcher Zellen, um ihre Körpertemperatur zu regulieren. Als Anpassung an kalte Temperaturen können auch im weissen Fettgewebe von Erwachsenen braune Fettzellen entstehen. Das Gewebe wird dann «beige» und die Zellen werden «brite» genannt.

In weissem Fettgewebe entstehen so genannte «brite» Fettzellen mit vielen kleinen Lipid-Tröpfchen. Zu sehen sind sie vor allem auf der linken Seite dieser Mikroskop-Aufnahme.
Legende: Fettzellen unter dem Mikroskop: In weissem Fettgewebe entstehen so genannte «brite» Fettzellen mit vielen kleinen Lipid-Tröpfchen. Christian Wolfrum / ETH Zürich

Bislang war deren Entstehung umstritten. Doch Christian Wolfrum vom Institut für Lebensmittelwissenschaften, Ernährung und Gesundheit der ETH konnte nun mit Doktorand Matthias Rosenwald beweisen, dass sich weisse und braune Zellen ineinander umwandeln können. «Es werden keine neuen Zellen gebildet, sondern die gleichen Zellen ändern ihre Funktion», sagt Wolfrum.

Der Nachweis gelang mit gentechnisch markierten Mäusen. Die Forscher nehmen an, dass es sich beim Menschen ähnlich verhält. Nun wollen Wolfrum und seine Kollegen untersuchen, ob der Prozess beeinflusst werden kann, beispielsweise durch Medikamente.

Die neuen Erkenntnisse könnten in Zukunft womöglich zu einem anderen Therapieansatz gegen Fettleibigkeit führen. Während bisherige Therapien auf eine verringerte Energieaufnahme setzen, liesse sich mit einer Aktivierung brauner Fettzellen der Verbrauch von Energie steigern.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ueli Zwahlen, San Cristobal
    Wie Fettzellen sich verwandeln, ganz einfach jeden Tag eine Bitterorange ausdrücken mit 3 dl Wasser verdünnen und Zucker beigeben und Trinken. Nornal Essen und innerhalb eines Jahres geht das Fett auch zurück, ganz klar bei Übergewichtigen dauert es länger, aber ist angenehm und senkt erst noch den Blutdruck.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen