Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Natur & Umwelt Diesen Meeresfischen geht es besonders schlecht

Im Urlaub am Mittelmeer Fisch essen – kein Problem? Falsch. Nicht wenige der vermeintlich regionalen Fische haben eine Reise um den halben Planeten hinter sich. Und Arten, die wirklich aus dem Mittelmeer kommen, sind oft heillos überfischt. Die Bilder zeigen die gefährdetsten Meeres-Speisefische.

Im Urlaub auf die ökologischen Bedingungen achten, unter denen der Fisch aus dem Meer auf den Teller kommt? Wie denn, wenn man nicht einmal die ausländischen Namen für sie kennt? Damit Sie wissen, welcher gefährdete Meeresfisch an Ihrem Urlaubsort wie heisst, haben wir Ihnen eine kleine Tabelle zusammengestellt.

Mehr zum Thema: Thunfische auf den Teller?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von A. Huber , Luzern
    Deshalb esse ich schon lange nicht mehr arme liebe Fische, sondern nur noch glückliches Fleisch vom Bauer, schmatz:-)
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Emil Zurbrügg , Schaffhausen
    Liebe Frau Wachter, Sie brauchen kein schlechtes Gewissen haben. Sie sollten als Bewohnerin eines Binnenlandes (ohne Meer) nur nicht mehr als einmal pro Monat Meerfische aus gefährdeten Beständen essen. Das ist alles. Nicht so schlimm, oder? @Heller: Diese Liste finden Sie auf http://www.bio-ratgeber.de/essen-trinken/fischfuehrer.php
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Beat Heller , Zürich
    Die Frage ist wohl eher, welche Fische man überhaupt noch essen darf!?? Da wird einem tatsächlich ein schlechtes Gewissen gemacht aber keine Alternativen präsentiert. Wie wäre z.B. eine List mit Fischen die man bedenkenlos und mit "gutem Gewissen" essen kann?
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
    1. Antwort von M. Bolder , Muhen
      Der WWF gibt eine solche Liste seit Jahren heraus. Sie ist auf der WWF-Website zu finden.