Zum Inhalt springen

Header

Audio
Salat von frischen Favabohnen
Kristin Peters, AT Verlag
abspielen. Laufzeit 05:44 Minuten.
Inhalt

Salat von frischen Favabohnen

Shlada del ful - so nennt man diesen lauwarmen Salat in Marokko. 

Jetzt hören
Download

Die dicken Bohnen dafür werden normalerweise nicht geschält, aber in Olivenöl angebraten, und mit Zwiebeln, Koriander, Paprika und Zitronensaft serviert. Das Gericht stammt aus dem kürzlich im AT-Verlag erschienenen Kochbuch der islamischen Welt «Das Leben ein Fest» von Anissa Helou.

Shalda del ful - das Rezept

Zutaten (für 4 Personen)

  • 500 g frische oder tiefgefrorene, enthülste Dicke Bohnen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel in dünne Spalten geschnitten
  • Meersalz
  • 1 Bd. Koriander, fein gehackt
  • 1 TL Paprikapulver
  • Saft von ½ Zitrone (je nach Geschmack)
  • ½ eingelegte Zitrone, nur die Schale, in dünne Streifen geschnitten

Zubereitung

In einem grossen Topf reichlich Wasser aufkochen und die Dicken Bohnen darin 2 bis 3 Minuten blanchieren. Abgiessen und unter kaltem Wasser abspülen, dann schälen und die Schalen wegwerfen.

Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen die Zwiebel darin 5 Minuten anbraten, bis sie weich und leicht goldgelb ist. Die Bohnen dazugeben und 80 Milliliter Wasser dazu giessen. Nach Geschmack salzen und zum Kochen bringen. Im offenen Topf unter regelmässigem Umrühren 5 Minuten garen, bis die Bohnen gerade weich, aber noch nicht breiig werden und ihre schöne grüne Farbe noch nicht verloren haben.

Den Koriander, Paprika und Zitronensaft dazugeben und noch einige Minuten weiter garen, bis die Sauce ganz eingekocht ist. In eine Servierschüssel füllen und mit den Zitronenstreifen garnieren. Heiss oder lauwarm servieren.